Waldschule Cappenberg: Das neue Programm ist da

Anzeige
Das neue Programm ist da! (Foto: Waldschule)

„Mit Vielfalt für den Klimaerhalt“ lautet das Motto des neues Programms der Waldschule Cappenberg. Dazu passend gibt es ein großes Veranstaltungsangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, das die Nachhaltigkeit auf vielfältige Weise erfahrbar machen soll.

Zu den Veranstaltungen gehören z. B. „Der Wald im Klimawandel - Nicht alles nur Holz“ oder „Aus Alt mach Neu - Quilling ... Aufgerollte Kunst“ und „Mit Fantasie & Farbe alte Möbel aufpimpen“. Für Sechs- bis Zehnjährige wird die „Nachhaltigkeit am Beispiel des „Recycling-Profis Wald“ nachvollziehbar gemacht. Im Rahmen von alten und neuen Kulturtechniken kommen bei einer Kräuterwanderung „Die vergessenen Wilden auf den Teller“.

Es gibt viel Altbewährtes, aber auch neue Angebote. Im Rahmen der Rubrik Literatur im Wald finden die poetischen Entdeckungsreisen „Was Bäume uns zu sagen haben – und Dichter über Bäume sagen“ und die „Werkstatt kreatives Schreiben – Der Wald in uns“ an. Gesunde und nachhaltige Ernährung steht bei der Naturküche "Mit wilden Kräutern kochen" ein komplettes Menü auf dem Programm.

Noch freie Plätze in den Kindergruppen

In den wöchentlich stattfindenden Kindergruppen - von den kleinen Waldmäusen bis zu den flinken Waldbienen - sind noch Plätze frei.

Das neue Halbjahresprogramm ist u. a. an folgenden Stellen erhältlich: Info-Point der Waldschule, Sparkassenzweigstellen, Kanne-Bäckerei-Filialen sowie in den Stadtverwaltungen und Volkshochschulen in Selm, Lünen und Werne.

Auf der Homepage (waldschulecappenberg.de) kann man sich das neue Programm herunterladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.