Alles zum Thema Wald

Beiträge zum Thema Wald

Natur + Garten
9 Bilder

Hexenteich zum Zweiten
aus Baumstamm wird Große Liebe

Mitte Oktober traf ich den Künstler MILE PRERAD am Hexenteich in Menden. Er arbeitet an einer Skulptur für den neuen Liebesweg am Hexenteich. Es wird ein turtelndes Spatzenpärchen passend zum Thema LIEBE. Anfang November stand die Skulptur dann aufrecht und Mitte November ist sie fertig. Jetzt warten wir nur noch auf die Eröffnung des Weges welcher sich durch das Orkantief Friederike verzögerte.

  • Menden (Sauerland)
  • 18.11.18
  • 3× gelesen
Fotografie
Pilze sprießen im Herbst aus dem Boden.

Foto der Woche
Herbstzeit ist Pilzzeit!

Zugegeben: In diesem Jahr haben es Pilze schwer! Denn Pilze lieben feuchte Böden. Und die sind 2018 bekanntlich Mangelware. Trotzdem dürften Spaziergänger und Pilzsucher das eine oder andere Exemplar gesichtet haben. Denn Pilze wachsen sehr schnell, manchmal reicht ihnen ein einziger Tag. Das liegt an ihrer Struktur: Tief in der Erde breiten sie sich aus, ähnlich einem Spinnennetz. Regnet es dann, saugen Pilze jede Menge Wasser auf - wie ein "Schwammerl".  Das, was über der Erde vom Pilz...

  • Velbert
  • 17.11.18
  • 100× gelesen
  • 4
Natur + Garten

Waldgeschichten für große und kleine Entdecker ab 6 Jahren
Dämmerungswanderung für Familien am Freitag, 16. November

Der Wald ruft! Und zwar Familien mit Kindern ab sechs Jahren. Denn am Freitag, 16. November, veranstaltet das Kulturzentrum balou e.V. eine Dämmerungswanderung im Naturschutzgebiet Bolmke. Waldpädagogin Andrea Hirsch geht mit ihren Gästen den schönen – und manchmal auch unheimlichen – Geräuschen auf die Spur. Ruft der Waldkauz oder bellt der Fuchs? Die Gruppe schleicht zunächst ohne und dann mit Taschenlampe durch den Wald und erkundet seine Geheimnisse. Treffpunkt ist am 16. November um...

  • Dortmund-Ost
  • 02.11.18
  • 8× gelesen
Politik

Stadt Dortmund neue Berechnung Preisanpassung in Wohngebieten mit Wald
Preisanpassung in Wohngebieten mit Wald, Seen und Biotopen

Wenn es stimmt was die Gerüchteküche in Dortmund sagt, will die Stadt Dortmund eine neue Berechnung zur Preisanpassung in Wohngebieten mit Wald, Seen und Biotopen durchführen. Wenn das wirklich stimmt, dann sind doch die Bewohner diskreminiert die an einem Wald oder Seengebiet wohnen. Denn nur dieser Anwohnerkreis wird zur Kasse gebeten! Ich berichte mal vom Dorneywald in Dortmund-Kley. Die Dorneystrasse führt als Anliegerstraße direkt durch den Wald von Dortmund- Kley nach...

  • Dortmund-West
  • 02.11.18
  • 31× gelesen
Ratgeber
5 Bilder

Wind & Wetter trotzen
Wandern bei Regenwetter

Es gibt wirklich gute Gründe, auch bei Regenwetter raus zu gehen. Nicht nur, dass es herrlich vom Waldboden her duftet, man riecht ja förmlich die frische Luft, die einen umgibt. Also – Regenjacke an und los geht’s. Ob durch den nahe gelegenen Stadtwald oder etwas weiter außerhalb, man kann sich sicher sein – auf Menschenmassen trifft man nicht. Und genau das ist ja das erholsame. Einfach mal die Ruhe genießen, so ganz ohne Leistungsdruck - und einen Gang zurückschalten. Bei...

  • Bochum
  • 01.11.18
  • 69× gelesen
  • 3
Natur + Garten
Der herbstlich bunte Reichswald, unweit des Geldenberges ....
9 Bilder

Rund um den Geldenberg .... ein Wanderung im Herbst ....

In einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete des Rheinlandes steht auf einer Anhöhe von knapp neunzig Metern ein Turm, der Feuerwachtturm auf dem Geldenberg. Von vielen Seiten kann man dieses wunderschöne und jetzt herbstlich bunte Waldgebiet durchwandern und erkunden. Ziel und Mittelpunkt meiner heutigen Wanderung war eben dieser Geldenberg, der dicht bewaldet und bewachsen ist. Herbstliche Vielfalt konnte man heute genießen und in einigen Bildern festhalten .... ich hoffe sie...

  • Kleve
  • 28.10.18
  • 127× gelesen
  • 6
Natur + Garten
2 Bilder

Stürme setzten Velberter Wäldern zu

Velberter Forstarbeiter haben alle Hände voll zu tun Kyrill, Ela, Xavier, Friederike: Namen von unwetterartigen Stürmen der vergangenen Jahre, die bis heute im Gedächtnis sind. Sie setzten vor allem einem zu – den Wäldern der Region.Kaum konnte eine Verbesserung und neues Wachstum nach einem Sturmtief festgestellt werden, da griff der nächste Sturm die Baumbestände an. Besonders vermehrte Herbststürme im vergangenen Jahr und der Orkan Friederike im Januar dieses Jahres haben die Waldgebiete...

  • Velbert
  • 25.10.18
  • 259× gelesen
Kultur
12 Bilder

Rettet die Steinmännchen!

Eigentlich war für diesen Nachmittag etwas völlig anderes geplant. Doch dann scrollte ich mich durch Facebook, kurz mal sehen, was es Neues gibt. Und mein Blick blieb an 2 Fotos in der Gruppe "Du kommst aus Kleve, wenn..." hängen: Der Schöpfer meiner heißgeliebten Steinmännchen mag nicht mehr. Er sähe sich Anfeindungen und ausgesetzt und würde die Steinmännchen, die er bislang jeden Tag gehegt und gepflegt hat, sich selbst überlassen. So seine Nachricht, ausgehängt am Steinmännchen-Platz. Was...

  • Kleve
  • 18.10.18
  • 3.979× gelesen
  • 13
Natur + Garten
2 Bilder

Hambacher Forst ist überall...

leider auch in unserer Stadt: Ich habe den Eindruck, dass auf Mülheimer Gebiet in den letzten Jahren so viel abgeholzt wurde wie nie zuvor und das, obwohl der Klimawandel bereits zu spüren ist. Die heftigen Stürme Kyrill wie auch Ela haben schon große Waldflächen zerstört und trotzdem werden offensichtlich gesunde Bäume großzügig gefällt. Beispiele sind eine etwa 250 Jahre alte Buche in Nähe der Markenstraße (siehe Fotos) sowie eine sehr alte Kastanie, die am Hammerstein zu finden war - ein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.10.18
  • 69× gelesen
Natur + Garten
Farbiger Herbst an der Niers zwischen den Gocher Ortsteilen Asperden und Kessel ....
21 Bilder

Von Brücke zu Brücke .... farbiger Herbst an der Niers ....

Zwischen den Gocher Ortsteilen Asperden und Kessel schlängelt sich die Niers gemächlich durch Wiesen, Felder und unterhalb eines üppig bewaldeten Höhenzuges, der zum großen, zusammenhängenden Waldgebiet Reichwald gehört. Von beiden Seiten kann man die Niers erleben, unmittelbar und nur wenige Meter vom Flußufer entfernt bieten sich wunderschöne Ausblicke auf diesen reizvollen Fluß, auf kleine Seen und dichte Wälder. Startpunkte könnten die Ortsteile Asperden (Asperberg) oder Kessel sein....

  • Goch
  • 12.10.18
  • 255× gelesen
  • 14
Überregionales
In einem abgelegenen Waldstück in Hilden entdeckte ein Pilzsammler die Leiche einer Frau. Foto: Polizei

Pilzsucher findet Leichnam in Hildener Wald / Polizei identifiziert im Mai vermisste Frau

Ein Pilzsucher hat in einem Wald in Hilden einen grausigen Fund gemacht: die Leiche einer seit Mai vermissten Frau.   Bereits am vergangenen Samstagabend, 6. Oktober, gegen 17.50 Uhr, machte der Mann an einem abgelegenen Ort jenseits regulärer Wanderwege im Hildener Stadtwald, den Fund. Das teilte die Polizei mit. Polizei ist sicher: Es war Suizid Unmittelbar unter einem Baum, an dem ein Seilfragment hing, fand er die schon sehr stark verwesten Überreste eines menschlichen Körpers. Die...

  • Hilden
  • 09.10.18
  • 25.507× gelesen
Natur + Garten
2 Bilder

Brüner Mühlenbergkinder mit ihren Waldzwergen und Waldfüchsen freuen sich

Die Kinder und Erzieherinnen des Mühlenbergkindergartens aus Brünen haben eine wertvolle Sachspende zur Unterstützung der naturpädagogischen Arbeit erhalten. Themenkoffer für den Einstieg in die naturkundliche Beobachtung Eine Kindergartenfamilie sponserte einen neuen „Lernort-Natur-Koffer“. Dieser Koffer der Jägerstiftung natur+mensch mit Anschauungsmaterialien rund um das Thema Wild und Natur enthält eine naturpädagogische Grundausstattung mit reichhaltiger Materialiensammlung für...

  • Hamminkeln
  • 07.10.18
  • 146× gelesen
Überregionales
2 Bilder

Flop der Woche!

Gefrierbeutel mit Hundekot sind in letzter Zeit vermehrt auf dem Waldweg am Lohmühler Berg in Neviges verteilt. "Entweder weiß der Hundebesitzer nicht, dass es im Servicecenter die kleinen schwarzen Kotbeutel kostenlos gibt, die man im Abfalleimer entsorgen kann oder er macht es sogar extra", ärgert sich eine Bürgerin zu Recht über diesen Flop! "Der Weg ist mit den Schildern des Neandersteiges gekennzeichnet. Wie muss es einem Wanderer vorkommen, wenn er diese wilde Entsorgung sieht?"

  • Velbert-Neviges
  • 04.10.18
  • 620× gelesen
Natur + Garten
10 Bilder

Neulich im Wald

beim Spaziergang mit Hund sind mir ein paar hübsche Bildchen gelungen, soweit das geht mit meinem ollen Handy ;-) Die noch angenehm warme Nachmittagssonne leuchtete so schön durch die Bäume hindurch und schien den Wald in eine Kathedrale zu verzaubern. Doch was war das? Ein echt großer Baum lag da quer über dem schmalen Gehweg. Irgendwann in diesem Jahr hat wohl ein kräftiger Strum gewütet und das prächtige Gewächs komplett entwurzelt. Zum größenvergleich hab ich meinen Bruder neben die...

  • Wesel
  • 02.10.18
  • 192× gelesen
  • 18
Natur + Garten
24 Bilder

Ein schöner Herbstspaziergang: Kleves Kastanienmeile und eine riesige Steinmännchenkolonie

Fast schon Tradition - ein Herbstspaziergang am Wochenende durch die Kastanienallee am Waldrand in der Nähe vom Hirschpfuhl. Neben mir sind einige Leute unterwegs, um Kastanien zu sammeln. Doch dieses Jahr ist ein üppiges Kastanienjahr und so findet man trotzdem noch viele der kleinen glänzenden Früchte.  Danach muss es natürlich noch ein Abstecher zu den Steinmännchen sein. Und ich stelle fest, dass sie sich seit dem Frühjahr unglaublich vermehrt haben :-) Hohe Türme, kleine Ableger in den...

  • Kleve
  • 01.10.18
  • 665× gelesen
  • 12
Politik

BUND Oberhausen: Hambacher Wald retten und Kohle stoppen

Großdemo auf 6. Oktober 2018 vorverlegt Nachdem RWE mit der Räumung der Baumhäuser im Hambacher Wald vorzeitig begonnen hat, ziehen auch Umweltschützer ihre Proteste vor. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact, Greenpeace und die NaturFreunde Deutschlands verlegen ihre gemeinsame Demonstration gegen die Rodung des Waldes auf Samstag, 6. Oktober 2018, um RWE vor dem möglichen Start der Abholzung ab 15. Oktober 2018 ein klares Stopp-Signal zu senden. Ursprünglich war...

  • Oberhausen
  • 29.09.18
  • 100× gelesen
  • 1
Ratgeber
19 Bilder

Friedrichsbrunn

7km südlich von Thale liegt in gut 530m Höhe ein kleiner ruhiger Ort mit Namen Friedrichsbrunn. Den Namen kennt man schon seit 11. Jahrhundert. Denn dort war ein Brunnen an der Heerstraße zwischen Quedlinburg und Nordhausen. 1773 erließ dann Friedrich der Große den Befehl, das sich dort 50 Familien ansiedeln sollten und die Siedling den Namen Friedrichsbrunn bekam. Heute mit seinen knapp 1100 Einwohner ist er sehr übersichtlich. Touristisch wurde er bekannt ende des 19 Jahrhunderts. Mit...

  • Kamp-Lintfort
  • 27.09.18
  • 7× gelesen
Natur + Garten

Großdemo am Samstag 6. Oktober 2018

Gemeinsame Presseerklärung von BUND-NRW, Campact, Greenpeace und NaturFreunde Deutschlands Noch schneller den Hambacher Wald retten und Kohle stoppen: Großdemo auf Samstag, 6. Oktober 2018 vorverlegt Berlin/Düsseldorf/Buir, 18. September 2018: Nachdem RWE vergangene Woche mit der Räumung der Baumhäuser im Hambacher Wald begonnen hat, ziehen auch Umweltschützer ihre Proteste vor. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact, Greenpeace und die NaturFreunde Deutschlands...

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.09.18
  • 91× gelesen
  • 2
Politik
Utz Kowalewski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN

Stoppt das Treiben im Hambacher Forst!

Die Ratsfraktion DIE LINKE & PIRATEN im Dortmunder Rat fordert das Dortmunder Aufsichtsratsmitglied bei RWE, OB Ullrich Sierau, dazu auf, sich für eine Beendigung der gegen den Hambacher Wald gerichteten Aktionen einzusetzen. „Die Dortmunder Stadtwerke sind der größte kommunale Aktionär von RWE. Dies gilt es zu nutzen, denn es zeigt sich, dass alle Versprechungen eines klimapolitischen Umsteuerns bei RWE lediglich Lyrik und Propaganda waren“, meint Fraktionssprecher Utz Kowalewski. Während...

  • Dortmund-City
  • 19.09.18
  • 93× gelesen
Natur + Garten
2 Bilder

Durchforstung im Bereich Arenbergische Forst

Zitat aus der Sitzungsvorlage 2018/0240 Die dort vorhandenen Bestände haben inzwischen ein Alter und einen Zustand erreicht, dass eine grundsätzliche Durchforstung angezeigt ist. Der Wirtschaftsplan des Teilbetriebes Forsten sieht daher für das kommende Forstwirtschaftsjahr eine Durchforstung von rund 18 ha Waldfläche vor... Als Schwerpunkt der Aktivitäten für das kommende Jahr wird der Bereich im Arenbergische Forst vorgeschlagen. Die im Wirtschaftsjahr 2017/2018 geplante Durchforstung der...

  • Marl
  • 12.09.18
  • 122× gelesen
Sport
Unterschlupf
4 Bilder

Überleben im Wald – Survival in Wetter

Am vergangenen Wochenende begaben sich vier Ajuakte Schüler/innen auf den Weg nach Wetter um in eine ihnen bisher fremde Disziplin zu schauen, dem Survival. Mit vollgepackten Taschen und eine großen Portion Motivation reisten sie an. Die erste Herausforderung war das finden des Lagerplatzes, vorbei an Wiesen und Kühen durch Brombeerbüsche. Dort angekommen wurde erstmal der Schlafplatz aufgebaut und Feuerholz gesammelt. Im Anschluss gab es die Begrüßung alle Teilnehmer und einen Ausblick auf...

  • Wattenscheid
  • 09.09.18
  • 36× gelesen