Lünen bewegen!

Anzeige
Lünen bewegen! - Machen Sie mit!

Das ist das Motto der Kampagne von Jürgen Kleine-Frauns zur Wahl als Bürgermeister am 13.09.2015.

Kleine-Frauns tritt an, um die Potenziale der Menschen in Lünen zu aktivieren. Viele Bürgerinnen und Bürger fühlten sich nicht mitgenommen, was vor allem daran zu erkennen sei, dass fast 55 Prozent der Wähler nicht an der Kommunalwahl 2014 teilnahmen. Die Abkehr der Bürger von der Stadt lasse sich nicht nur mit dem Frust über die unzureichende Finanzausstattung durch das Land erklären.

Politik hat Bürger aus dem Blick verloren

Kleine-Frauns: „Bei der Suche nach finanziellen Handlungsspielräumen hat man die Bürgerinnen und Bürger aus dem Blick verloren.“ Die wahre Stärke der Stadt liege in ihrem großen sozialen Engagement in Nachbarschaften, Bildungs-, Kultur- und Sportvereinen, Gewerkschaften, öffentlichen Einrichtungen, Kirchen, Wohlfahrtsverbänden und weiteren Vereinigungen. Auf diese in Lünen lebenden Menschen müsse sich die Kommunalpolitik stärker besinnen und sie fördern.

Bürgerinnen und Bürger bewegen Lünen

Viele Bürgerinnen und Bürger wünschen, dass sich in unserer Stadt etwas bewegt. Viele wünschen sich, selbst etwas zu bewegen. Viele bewegen Lünen. Als Bürgermeister möchte Jürgen Kleine-Frauns dabei Impulsgeber sein und auch selbst anpacken. Das habe ihn veranlasst, die Kampagne „Lünen bewegen!“ zu nennen.
„Wer Menschen bewegen will, muss sich selbst bewegen“, sagt Kleine-Frauns in Anlehnung an Sokrates. Deshalb fange er bei sich an. Nicht nach der Wahl, nicht morgen, sondern jetzt: Symbolisch, um das weiterzutragen lädt er alle Bürgerinnen und Bürger, die Lünen bewegen wollen, zu seinem Lauftreff für Jogger und Walker ein. Am Samstag, den 9. Mai, treffen sich die beiden Gruppen um 11:00 Uhr an der Lippe-Terrasse des Restaurants Carlos (Merschstraße 22) für eine 4,0 km lange Strecke.

www.bürgermeister-für-lünen.de
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.