Lüner Stadtkampagne steigert Wir-Gefühl

Anzeige
1
„L für Lünen“: Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick, das Stadtmarketing-Team sowie die Mitarbeiter der Werbeagentur und Sponsoren bekennen sich zu Lünen. (Foto: Lena Klicnar)

Wundern Sie sich nicht, wenn Ihnen demnächst auf Plakatwänden Menschen begegnen, die mit Zeigefinger und Daumen ein L bilden. Sie werben damit für Lünen: „L für Lünen“ eben!

Und das mit ganzem Herzen, denn die „Models“ sind echte Lüner! So wie Hafenmeister Heinz Haak, Bibiana aus Stadtmitte, die kleine Leni aus Brambauer, Mariella und Vito aus Nordlünen und Narin, Schülerin der Wittekindschule. Alt oder jung – sie alle bekennen sich im Rahmen der neuen Image-kampagne zu ihrer Stadt. Und beantworten Fragen wie „Was macht Heimat richtig bunt?“, „Was macht die City zum Familienspaß?“ oder „Was ist eine Klasse für sich?“ mit „Mein Lünen!“ Im Hintergrund sind Lüner Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Firmen zu sehen,

Lüner Bürger im Mittelpunkt


„Uns war es wichtig, die Lüner selbst in den Mittelpunkt der Kampagne zu stellen, um die Identifikation mit der Stadt zu schaffen und ein echtes Wir-Gefühl zu erzielen“, so Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick.
30.000 Euro lässt die Stadt sich das kosten, ein vergleichbar günstiger Betrag, wie Astrid Linn, Leiterin des Fachreferats Stadtentwicklung und Stadtmarketing, betont. Unterstützt wird die Kampagne auch vom Bauverein, Aurubis und der Wirtschaftsförderung. Mittelfristig sollen sich Touristen, potentielle Neubürger und Investoren für Lünen interessieren.

Poster, Postkarten und Internet


Zum Auftakt der Stadtkampagne gibt es verschiedene Maßnahmen. Sie reichen von der Neugestaltung der Stadteingangs-Pylone und Außenwerbung bis hin zu Anzeigen und Postkarten. Außerdem gibt es eine Seite im Internet. Unter www.mein-luenen.com können Lüner alles über die Kampagne erfahren und ihr ganz persönliches Foto einzustellen. Unter allen Teilnehmern werden Preise verlost, von Stadtführungen über Theatergutscheine bis hin zu einem Segelflug über Lünen. Postkarten-Aufkleber der neun Motive liegen ab sofort im Rathaus sowie an den üblichen Auslagestellen der Stadt.

Weitere Aktionen mit sind geplant und sollen zum Mitmachen animieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
64
Dirk Schulz aus Lünen | 23.03.2015 | 14:17  
26.486
Peter Eisold aus Lünen | 24.03.2015 | 00:20  
355
Harald Piller aus Lünen | 24.03.2015 | 15:40  
174
Michael Folchmann aus Lünen | 24.03.2015 | 23:26  
26.486
Peter Eisold aus Lünen | 25.03.2015 | 06:24  
93
Klaus Dütsche aus Lünen | 25.03.2015 | 13:31  
9
Uwe Koslowski aus Lünen | 25.03.2015 | 13:39  
64
Dirk Schulz aus Lünen | 25.03.2015 | 13:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.