Personelle Verstärkung für die GFL - Mehr Bürgersprechstunden

Anzeige

Lünen. Die GFL-Ratsfraktion erweitert ihre Bürgersprechstunden: Ab sofort öffnet die Geschäftsstelle in der Persiluhrpassage an zehn Stunden pro Woche – und zwar montags von 16 bis 18 Uhr sowie dienstags und freitags jeweils von 10 bis 14 Uhr, außerdem nach Vereinbarung.

Die GFL-Fraktion geht personell gestärkt ins neue Jahr. Seit Anfang des Jahres ist Diplom-Journalist Alexander Ebert als Halbtagskraft für die Geschäftsführung und Kommunikation der Fraktion verantwortlich. Der 56-Jährige kennt Lünen gut. Er begleitete das Stadtgeschehen etwa 15 Jahre lang bis 2003 als Redakteur und stellvertretender Lokalchef der WAZ-Gruppe und wechselte danach in Redaktionen anderer Städte. Anschließend sprach Ebert gut zwei Jahre für eine deutsche Hospiz-Stiftung. Aktuell arbeitet er als Pressesprecher für eine große Behinderten-Einrichtung im Ruhrgebiet sowie als Lehrkraft für Bildungsträger.

„Mit dieser Verstärkung möchte die GFL-Ratsfraktion ihren nächsten bedeutenden Entwicklungsschritt gehen und ihre kommunalpolitische Arbeit qualitativ weiterentwickeln und verbessern“, kommentiert Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel die Personalentscheidung.

Kontakt: (0 23 06) 3 01 74 77 oder ebert@gfl-luenen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.