Borussia gegen Schalke im Finale?

Anzeige
Patrick Fritsch, hier mit Mutter Martina und Vater Volker, lief im letzten Sommer noch mit der BVB-Jugend in Schwansbell auf. Foto Janning
LÜNEN. Am letzten Spieltag sicherte sich die Bundesliga-A-Jugend von Borussia Dortmund doch noch den Titel in der Gruppe West. Das Team um Trainer Benjamin Hoffmann siegte beim Achten MSV Duisburg mit 1:0. Damit löste der BVB mit 58 Punkten den FC Schalke an der Tabellenspitze ab. Die Knappen um Trainer Norbert Elgert und dem in der 72. Minute ausgewechselten Lüner Erdinc Karatas kamen beim Vorletzten Wuppertaler SV nicht über ein 1:1 hinaus und schlossen damit mit 57 Punkten ab.
Die Dortmunder U19, der immer noch der Langzeitverletzte Borker Patrick Fritsch fehlt, bestreiten schon am heutigen Dienstag um 16.30 Uhr das erste Habfinalspiel beim VfL Wolfsburg. Gewinnen sie auch das Rückspiel am Montag um 18.30 Uhr, stehen sie im Finale um den deutschen Titel.
Fritsch, dessen Vater Volker einst für den Lüner SV auflief, wurde mit der U17 des BVB 2014 und 2015 Deutscher Meister
Schalke spielt morgen beim FC Bayern München. Das Rückspiel ist am 16. Mai.
Geht Dortmund aus den Spielen gegen Wolfsburg als Gesamtsieger hervor, kommt es am 22. Mai um 19.30 Uhr in Dortmund zum Finale. Gegner sind dann die Schalker oder die Bayern. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.