Can Acar gewinnt

Anzeige
Über 300 Taekwondo-Sportler starteten beim Lippe-Pokal im Hamm. Mit dabei waren die Wettkämpfer Can Acar (l.) und Luca Synofczik von Olympic Taekwondo Lünen. Acar, auch Torwart der A-Jugend-Fußballer des Lüner SV und dort bereits zu den Westfalenliga-Senioren hoch geschrieben, und Sohn des LSV-Vorsitzenden Imdat Acar, belegte am Ende den ersten Platz in der Gewichtsklasse bis 87 Kilogramm. Luca Synofczik erkämpfte sich Silber bei den Newcomern. „Nach der Bronzemedaille für Nils Schlott (r.) vor zwei Wochen auf der Deutschen Meisterschaft war dies ein weiterer schöner Erfolg“, freute sich Teamcoach Klaus Berkenbaum (M). Foto Olympic Teakwondo
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.