Fünf Tore zum Schott-Abschied

Anzeige
LÜNEN. Für die ersten acht höher klassigen Amateurteams ist die Fußball-Saison mit vorgezogenen Spielen schon beendet.
In der Westfalenliga 2, der Klasse des Lüner SV, setzte sich Aufsteiger FC Neheim vor nur 80 Fans am Freitag gegen den BV Westfalia Wickede mit 5:0 durch. Es trafen für das Team um Trainer Alexander Bruchhage je zweimal Burak Yavuz und Gianluca Greco sowie einmal Akhim Seber. Beide Teams werden die Saison mit 41 Punkten im Mittelfeld abschließen. Bei den Dortmundern wechselte sich Spielertrainer Marko Schott, der den Verein nach fünf Jahren verlässt, in seiner letzten Begegnung in der 36. Minute ein.
In der Oberliga Westfalen feierten 417 Zuschauer einen 3:0-Sieg ihrer Eintracht Rheine um Trainer Uwe Laurenz über den SC Hassel mit Trainer Thomas Falkowski. Beide Teams werden im Verfolgerfeld abschließen.
Der FC Brünninghausen um Trainer Alen Terzic verlor sein Heimspiel vor nur 80 Fans gegen den TuS Ennepetal um Coach Imre Renji mit 1:2. Für die Dortmunder schoss Florian Gondrum sein 17. Saisontor. Beide Konkurrenten beenden die Saison in der Tabellenmitte.
In der Oberliga Niederrhein setzte sich der 1. FC Bocholt gegen den FC Kray mit 5:2 durch. Kray stand schon vorher als Absteiger fest, Bocholt hat Platz drei sicher. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.