Holzwickede holt sich beim LSV den MITA-Cup

Anzeige
  > LÜNEN. Der Holzwickeder SC, Vizemeister der Fußball-Westfalenliga, sicherte sich beim Turnier des Klassenkonkurrenten Lüner SV den Sieg und damit erstmals den MITA-Cup. Diesen hatte in allen fünf Wettbewerben davor der Gastgeber gewonnen.
> Holzwickede gewann das Finale gegen Landesliga-Aufsteiger Werner SC durch einen von Robin Schultze verwandelten Elfmeter mit 1:0
> Der Lüner SV landete mit einem 0:1 im kleinen Finale gegen den Landesligisten SV Herbern auf einen doch enttäuschenden vierten Rang. Den Siegtreffer für die Südmünsterländer erzielte Robin Richter. Die Ruhr Nachrichten spendierten traditionell vier Pokale. Sportredakteur Benedikt Ophaus überreichte diese.
Holzwickedes Kapitän Dennis Schultze-Adler wurde als bester Spieler geehrt. Als fairste Mannschaft wurde der Werner SC um Kapitän Dennis Klossek ausgezeichnet. Den Pokal als Torjäger erhielt Mondrian Runde vom Holzwickeder SC. Er traf dreimal. Weil aber Lünens Ersin Kusakci auch dreimal getroffen hatte, fällte RN-Redakteur Ophaus die Entscheidung per Münzwurf. Kusakci verlor unter den Augen von Peter Marx, dem zweiten Vorsitzenden des LSV. Marx überreichte Sieger Runde als zusätzlichen Preis zwei Karten für das Musikal „Tarzan“ im Metronom-Theater Oberhausen. Diese, mit einem Wert von 200 Euro, sponserte die Firma Stage Entertainment. Als besterTorwart wurde Kai Mlinski vom Lüner SV ausgezeichnet. Als bei der LSV-Erster die Torleute Florian Fischer und Michel Andreas Josch ausfielen, sprang er ein, hielt bestens, wobei er die 4:6-Niederlage nach Elfmeterschießen gegen den Werner SC nicht verhindern konnte. Die Preisgelder von insgesamt 2500 Euro (1200, 600, 400, 300) überreichte LSV-Sportdirektor Hasan Kayabasi. Jan-
>
>
> Spiel um Platz 3
> Lüner SV – SV Herbern 0:1 (0:0)
> LSV: Kai Mlinski –David Denizci, Ali Bozlar, Samet Aküyz, Gian Luca Reis (41. Raphael Knabe), Ahmet Ersoy (51. Okan Aksoy), Fabian Pfennigstorf, Yasin Acar (41. Steven Kodra), Pernell Hegngi (57. Ilja Petreian), Ersin Kusakci (41. Umer Boboklonov), Alihan Kurgan (57. Pierre Katarzynski) – Trainer: Mario Plechaty
> SVH: Jorma Hoppe – Janik Närdemann, Michael Schulte, Franco Cabrena, Sebastian Schütte, Johannes Richter, Daniel Krüger, Ahmed Schett (36. Julian Trappe), Kilian Höring, Marcel Scholtysik), Dennis Hölscher – Trainer Jens Kalpein
> Tor: 0:1 (52. Richter– Schiedsrichter – Michael Leimbach
> Spiel um Platz 1
> Werner SC – HolwickederSC 0:1 ((0:0)
> WSC: Manuel Linke (41. Sebastian Treppe) – Niklas Link, Marvin Stöver, Cem Bozkurt, Jussef Saado, Daniel Durcalic (61. Dennis Seifert), Mondrian Runde, Henry Poggenpohl, Dennis Klossek, Dominik Giffey, Marcel Niewalda – Trainer Lars Müller
> HSC: Kevin Beinsen – Robin Schultze, Justin Pfaff, Karim Bouasker, Dennis Schultze-Adler, Mike Hibbeln (60. Sitki Üstün), S. Schmerbeck (52. Abulaiad Mertens), Sebastian Hahne, Tobias Wittchen, Nils Hope (65: Mirco Gohr), Jonas Keimer (50. Fabien Joel Garando) – Trainer: Axel Schmeing
> Tor: 0:1 (86.) Schultze per Strafstoß – Schiedsrichter: Andreas Braun
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.