Jung + ehrgeizig – Neues Team des LSV steht

Anzeige
LÜNEN. Verjüngt und ehrgeizig, technisch gut – das neue Team der Fußballer des Lüner für die zweite Saison in der Westfalenliga steht.
Acht neue Spieler wurden verpflichtet. Bisher zehn aus dem bisherigen Kader gaben ihr Ja-Wort. Dem stehen bisher nur fünf Abgänge gegenüber.
Der Kreis der Abgänge vergrößerte sich aktuell um Stürmer Mehmet Erdogan, der zum Klassenkonkurrenten – Wickede wechselt. „Aber wir haben mit Aihan Kurgan vom derzeitigen Zweien der Westfalenliga, SC Holzwickede, einen neuen Offensiven, der Erdogan, aber auch Ricardo Ribeiro, der niederrheinischen Oberligisten Baumberg wechselt, ersetzen kann“, war Dienstagabend beim LSV Sportdirektor Hasan Kayabasi bei der Vorstellung der Neuen überzeugt.
Da auch die Torleute Florian Fischer und Dogus Can Acar, der aus der LSV-A-Jugend kommt, verlängerten, umfasst das Aufgebot von Trainer Mario Plechaty derzeit 18 Spieler.
Kayabasi: „Wir planen mit 22, 23 Spielern, einschließlich drei Torleuten. In dieser Saison war das Aufgebot größer, da wir unser Zweite im schon fast vorzeitig erfolgreichen Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga A unterstützten.“ Gespräche mit Spielern vom Stamm wie mit Phil Rosenkranz und Torwart Michel Andreas Josch seien noch nicht abgeschlossen, so der Sportdirektor . Das heißt, bei weiteren Abgängen dürfte es auch weitere Zugänge geben.
Unter den Neuen ist auch ein Altbekannter. Verteidiger Davut Denizci kehrt vom Oberligisten ASC Dortmund zurück. Er ist, wie Kurgan, schon für Freundschaftsspiele spielberechtigt. Jan-
Die acht Neuen sind:
Matthias Göke, Bezirksligist FC Overberge, Abwehr, Mittelfeld, 23 Jahre, 19 Spiele, 5 Tore, kam 2012 vom Hammer SV zum FC Overberge
Alihan Kurgan, Westfalenligisten SV Holzwickede, Offensive, 21 Jahre, 2 Tore, Januar 2014 vom TuSs Eving zum Oberligisten ASC Dortmund, 2016 nach Holzwickede
Davut Denizci, Oberligist ASC Aplerbeck, Abwehr, Außenverteidiger, 21 Jahre, 0 Tore, 2013 vom TSC Eintracht Dortmund zum Lüner SV, 2015 zum Oberligisten ASC Dortmund
Jeffrey Malcherek, Oberligist ASC Dortmund, Innenverteidiger, 20 Jahre, 2012 vom TSC Eintracht Dortmund zu RW Ahlen U17 und U19, 2014 zu RW Oberhausen, 2015 zu Mengede, 2015 zum ASC, schoss im ersten Jahr 8 Tore
Ahmet Ersoy, Bezirksligist BV Brambauer, Mittelfeld, aktuell 5 Tore, kam 2014 aus der U19 des VfB Waltrop
Gian Luca Reis, A-Jugend-Westfalenligist TSC Eintracht Dortmund, Abwehr, machte seinen ersten Trainerschein an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Lünen im Rahmen einer Kooperation mit dem Lüner SV. Sohn von Marcus Reis, Ex-Spieler und Trainer des LSV.
Louis Osmani, A-Jugend-Westfalenligist TSC Eintracht Dortmund, Offensives + zentrales Mittelfeld. 19 Jahre, ab 2014 Jugend + U17 VfL Bochum, 2015 U19 RW Oberhausen, 2016 U19 TSC Eintracht Dortmund
Ilja Petreian, A-Jugend-Westfalenligist RW Ahlen, Mittelfeld, 2016 mit Ahlen Kreis-Pokalsieger, davor Jugend TSC Eintracht Dortmund.
Vertragsverlängerungen
Luis Asante
Daniel Mikuljanac
Adem Cabuk
Fabian Pfennigstorf
Lukas Ziegelmeir
Matthias Drees
Parnell Hegngi
Ali Bozlar
Florian Fischer
Dogus Can Acar

Abgänge
Dennis Adamczok, Westfalenligist TuS Sinsen
Mehmet Erdogan, Westfalenligst BV Westfalia Wickede,
Arlind Jashanica, Landesligist Arminia Marten
Torwart Andreas Hollmann, Winterpause Bezirksligist SC Husen-Kurl
Ricardo Ribeiro, Niederrhein Oberligist SF Baumberg
Andreas Uphues, Bezirksligist TuS Eichlinghofen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.