Kult-Kicker Hans Sarpei kommt nach Lünen und trainiert Niederaden III

Anzeige
Niederaden freut sich auf Hans Sarpei (l.). Der ehemalige Fußballprofi coachte u.a. auch schon in Haltern, hier mit Christoph Metzelder (1. Vorsitzender TuS Haltern). (Foto: Telekom Fussball)
Kult-Kicker Hans Sarpei kommt nach Lünen! Im Rahmen des Fernsehformats „Hans Sarpei - Das T steht für Coach“ trainiert er die dritte Mannschaft des TuS Niederaden. Ein Duell gegen die Zweitvertretung des eigenen Vereins bildet dann das große Finale des Sarpei-Coachings.

Niederaden freut sich auf Hans Sarpei. Auch in der dritten Staffel der Sport1-Sendung ist der ehemalige Fußballprofi, der zuletzt auch bei RTL in „Let‘s dance“ eine gute Figur machte, mit seinem Co-Trainer André Schubert in Deutschland unterwegs, um Amateurteams fit zu machen.

Ein Fußball-Highlight steht in Lünen dann am Sonntag, 25. Oktober, 13 Uhr, an: Es kommt unter Coach Sarpei zum großen Duell am Niederadener Fußballplatz an der Kreisstraße. Die dritte Mannschaft will nach dem Training des Kultkickers die Zweite aus dem eigenen Verein schlagen. Beide Teams spielen zusammen in der Kreisliga D Unna-Hamm.

Sebastian Melnyk, stellvertretender Kapitän der Dritten, hatte die Idee für die Bewerbung bei „Hans Sarpei – das T steht für Coach“. Sein Team erhofft sich eine grundsätzliche Leistungsverbesserung. Luft nach oben wäre auf jeden Fall da. Denn letzte Saison ist man mit großem Abstand und einem katastrophalem Torverhältnis Letzter geworden.

Hans Sarpei spielte u.a. bei Wolfsburg und Schalke, Berühmtheit erlangte er aber vor allem als Internetphänomen. Hans Sarpei ist quasi der „Chuck Norris aus der Bundesliga“. Der Ghanaer will in der Sendung „Das T steht für Coach“ Kreisklasse-Kicker zu kleinen Ronaldos formen. Zur beliebten Sendung gehört, neben kernigem Training, natürlich auch eine Portion Ironie.

Ob Niederaden III danach zur Supertruppe mutiert, bleibt abzuwarten. Eins ist aber sicher: Die Kicker werden eine Menge Spaß mit Hans Sarpei haben und auch das Duell gegen die Zweite dürfte sicher ein unterhaltsamer Termin für alle Lüner Fußballfreunde sein. Der Eintritt zum Spiel ist übrigens frei. Der TuS bietet die passende Verpflegung zum Kick zu familienfreundlichen Preisen.

Die Folge mit Niederaden III wird am Mittwoch, 9. Dezember, um 23 Uhr auf Sport1 ausgestrahlt.


Hier eine Folge aus "Hans Sarpei - Das T steht für Coach"

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.