LSV-B-Jugend sucht Trainer Burmann übernimmt die Bambinis

Anzeige
LÜNEN. Die B-Jugend-Fußballer des Lüner SV suchen für die Saison 2017/18 einen neuen Coach oder ein Trainer-Team.
Die zweitälteste Altersklasse der Jugend gehörte bei den Lüner Löwen immer wieder zu den Aushängeschildern des Vereins. So spielt sie auch in der Serie 1994/95 in der Bezirksliga. In den letzten zehn Jahren war sie ein Wanderer Saison war sie ein Wanderer zwischen den Kreisligen A und B. Zuletzt schaffte sie 2014/15 die Rückkehr in die A-Klasse.
Aktuell steht sie in dieser Klasse mit 17 Punkten auf dem siebten Rang. Würde sie am nächsten Sonntag das letzte Spiel im heimischen Stadion Kampfbahn Schwansbell gegen BW Alstedde (Platz 4, 28 Punkte) gewinnen, könnte sie maximal noch Sechster werden.
Trainiert wird das Team derzeit noch von Sebastian Burmann. Dieser übernahm vor einem Jahr dieses Team. Zuvor coachte der Lüner, der als Aktiver für BV Lünen 05 und SG Gahmen 24/74 auflief, drei Jahre die A-Jugend der Rot-Weißen. Zur neuen Serie übernimmt er beim LSV zusammen mit Kai Mlinski das neu belebte Mini-Team.
Mittelfristig ist für die B die Rückkehr in die Bezirksliga angedacht. Das hat aktuell die A-Jugend geschafft. Wer Interesse hat, die B-Jugend des als Senioren-Westfalenligisten klassenhöchsten Vereins der Stadt zu trainieren, kann sich beim Sportlichen Leiter des Lüner SV, Hasan Kayabasi, unter Tel. 0176 / 32 14 75 74 oder Email haskay68@web.de. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.