LSV-Jugend: A und D jubelt, C zittert

Anzeige
LÜNEN. Mit der A- und D-Jugend sind die Fußballer des Lüner SV auf Meister- und Aufstiegskurs Richtung Bezirksliga. In dieser muss jedoch noch die C um den Klassenerhalt zittern.
Diese, gecoacht von Serkan Erol, ging beim Hombrucher SV II (Platz 4) mit 0:10 unter, ist Elfter.
In der Kreisliga A setzte sich die A um Trainer Hartmut Huhse bei Urania Lütgendortmund (Platz 11) als Tabellenführer mit 6:1 durch. Es trafen Thomas Klapper (63.), Ahmet Karadaman (60.), Hakan Uzun (64. + 76.) und Furkan Kiymaz (89. + 90.).
In der B-Liga setzte sich die D um Trainer Mahajlo Dzajic als Spitzenreiter bei der DJK SF Nette II (Platz 7) mit 4:2 durch.
In der gleichen Klasse verlor die E (Platz 7) um Trainer Ömer Yildiz gegen den Wambeler SV um Coach Marco Unger mit 1:6.
Ohne Spiel zu Punkten kam die B (Platz 6) in der Kreisliga A. Dem Team um Trainer Sebastian Burmann wurden die Zähler aus dem Spiel gegen VfL Kemminghausen (Platz 11) zugesprochen. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.