Wasserball Bezirkspokal der U13 von SV Lünen 08 bei BW Bochum

Anzeige
Die U13 Wasserballer des Schwimmverein Lünen 08 absolvierten ihr letztes Spiel im Bezirkspokal gegen Blau Weiß Bochum. Da beide Mannschaften alle vorhergehenden Pokalspiele gewonnen hatten, ging es in der Partie um den Bezirkspokal. Dabei wollte der SV Lünen natürlich den Pokalgewinn des Vorjahres wiederholen.
Zu Beginn des Spiels lief es für die jungen Wasserballer nach Maß. Nachdem Jost Stoldt das erste Anschwimmen gewonnen hatte, konnte er bereits nach knapp 30 Sekunden zur Führung einnetzen. Das erste Viertel konnte durch 3 weitere Tore von Jost Stoldt mit 2:4 gewonnen werden. Zwischenzeitlich bauten die Lünener im 2. Viertel ihre Führung auf 3:6 aus. Auch die weiteren Tore für Lünen 08 wurden vom „Top Torjäger des Tages“ Jost Stoldt erzielt.
In Folge wurde das Spiel „körperlich robuster“ . Allerdings führte dies zu vermehrten Strafzeiten von denen besonders der SVL betroffen wurde. In Folge musste Tim Tomschke nach seinem 3. persönlichen Fehler die Kappe absetzen und fehlte seiner Mannschaft vor allem in der Abwehr. Bochum konnte das Spiel drehen und das Spiel mit 11:6 für sich entscheiden.
Damit ist Bochum neuer Bezirkspokalsieger. Für den SV Lünen bleibt der 2. Platz.
Nach dem Spiel wurde den jungen Wasserballern im Rahmen der Siegerehrung eine Silbermedaille für den 2. Platz im Bezirkspokal und einen Pokal für den Gewinn der Bezirksmeisterschaft überreicht. Damit geht für die U13 Wasserballer eine erfolgreiche Saison zu Ende.

Folgende Spieler kamen für Lünen 08 zum Einsatz:
Justin Schneider (Tor), Justus Reich, Fynn Leder, Nick Hartl, Tim Tomschke, Jan Hass, Jost Stoldt, Damian Knorr, Silas Grote, Tom Esslinger, Akim Alic, Jonathan Reich, Kaan Kanat und Taha Bakkari
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.