88-Jähriger bei Unfall mit Lastwagen gestorben

Anzeige
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am 26.7. gegen 12 Uhr, befand sich ein 37-jähriger Borkener mit seinem Lastwagen auf der Borkener Straße in einem Rückstau. Zu diesem Zeitpunkt stand ein 88-jähriger Dorstener auf einer Mittelinsel der Borkener Straße. Als der 37-Jährige wieder anfuhr, fiel der 88-Jährige aus bislang unbekannter Ursache auf die Fahrbahn und wurde vom Lastwagen überrollt. Aufgrund der dabei erlangten schweren Verletzung starb der 88-Jährige noch an der Unfallstelle.

Einsatzbericht der Feuerwehr

Die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Dorsten wurde am 26.7.  um kurz nach 12:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall, der sich auf der Borkener Straße ereignete, alarmiert.

Als die Einsatzkräfte an der Unfallstelle eintrafen, fanden sie eine 88-jährige männliche Person vor, die zuvor die Straße überquerte und dabei von einem Lkw erfasst wurde. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, dieser erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Der 37-jährige Fahrer des Lkw erlitt einen Schock und musste rettungsdienstlich betreut werden, eine weitere Behandlung im Krankenhaus war hier allerdings nicht notwendig.

Die Feuerwehr unterstützte anschließend die Unfallaufnahme der Polizei und sicherte die Unfallstelle ab. Die Borkener Straße musste während der Rettungs- und Bergungsarbeiten im Bereich der Zeppelinstraße und Freiheitsstraße komplett gesperrt werden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.