Polizeimeldungen aus Marl

Anzeige
Foto: Polizei

Ein Autofahrer erfasste zwei Fußgängerinnen, an einer Ampel ereignete sich ein Frontalzusammenstoß und es gab mehrere Leichtverletzte - das sind die Polizeimeldungen der Marler Polizei aus dieser Woche.

Am Montag, 14. November, gegen 17 Uhr, bog ein 25-jähriger Autofahrer aus Marl von der Sauerbruchstraße nach links auf die Schachtstraße ab und erfasste dabei zwei 80- und 81-jährige Marlerinnen, die die Schachtstraße überquerten. Beide Seniorinnen mussten zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Dienstag, 15. November, gegen 12 Uhr, bog eine 20-jährige Autofahrerin aus Marl von der Viktoriastraße nach rechts in die Otto-Hue-Straße ab und geriet ins Rutschen. Dabei stieß sie mit einem an der Ampel Otto-Hue-Straße/Ecke-Viktoriastraße stehenden Auto eines 69-jährigen Dorsteners zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde die 20-Jährige leicht verletzt. Es entstand 4.000 Euro Sachschaden.

Mit leichten Verletzungen kam die beiden Fahrer am Dienstag, 15. November, um 18.35 Uhr bei einem Unfall an der Kampstraße davon. Er war mit seinem Pkw auf der Bonifatiusstraße unterwegs und wollte in die Kampstraße fahren. Dabei stieß er mit dem Wagen eines 36-jährigen Düsseldorfers zusammen, der von der Kampstraße nach links in die Sickingmühler Straße einbiegen wollte. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Die Wagen mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 15000 Euro.

Ein 33-jähriger Rollerfahrer aus Marl stürzte am Donnerstag, 17. November, um 18.20 Uhr, als ein 15-Jähriger aus Marl auf die Adolf-Grimme-Straße einem Ball hinterherlief und mit dem Rollerfahrer zusammenstieß. Der Rollerfahrer wurde leicht verletzt zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 15-Jährige wurde ebenfalls leicht verletzt. Es entstand 500 Euro Sachschaden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.