Schwerer Raubüberfall mit Schusswaffe auf Penny Markt Filiale

Anzeige

Am Samstag, 30.07.2016, 18:00 Uhr, erbeutete ein maskierter Täter unter Vorhalt einer Schusswaffe eine mit Bargeld gefüllte Kassenschublade einer Registrierkasse einer Penny Filiale.

Der Täter flüchtete anschließend auf dem Nordring Gelsenkirchen - Buer in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung verlief negativ. Der Täter ist bereits vor Tatausführung Kunden unmaskiert aufgefallen. Er konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 30 - 35 Jahre, schlanke Statur, schwarzes T-Shirt mit orange-gelben Aufdruck, vernarbtes Gesicht, ungepflegter 3-Tage-Bart, schwarze dicke Augenbrauen, insgesamt ungepflegtes Erscheinungsbild, schwarze Kleidung, sprach gebrochenes Deutsch, rumänisches Aussehen. Die Kassiererin erlitt einen leichten Schock, blieb darüber hinaus aber unverletzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.