Unfall mit Alkohol am Steuer in der Autobahnausfahrt Marl-Sinsen

Anzeige

Am Stoppschild war Alkohol im Spiel.- Ein 25-jähriger Saarbrücker fuhr am Montagnachmittag (14.11., 16:50 Uhr) in der Autobahnausfahrt Marl-Sinsen einem 45-jährigen Hammer von hinten auf.

Der Hammer war mit seinem VW Golf auf der Autobahn 43 in Richtung Münster unterwegs und fuhr an der Anschlussstelle Marl-Sinsen ab. An der Einmündung zur Landstraße 522 musste der VW-Fahrer seinen Wagen am Stopp-Schild anhalten. Der hinter ihm fahrende Saarbrücker bemerkte zu spät, dass der 45-Jährige vor ihm anhielt und fuhr mit seinem Opel Vectra auf. Dadurch wurde der VW-Fahrer leicht verletzt.

Polizisten rochen Alkohol im Atem des 25-Jährigen. Der Alkoholkonsum bestätigte sich bei einem freiwilligen Alkoholtest. Dem Mann ist in der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einkassiert worden. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.