Alles zum Thema Alkoholmissbrauch

Beiträge zum Thema Alkoholmissbrauch

Blaulicht

Unfall auf der Autobahn 43 hinter Marl-Nord

Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 hinter Marl Nord am frühen Samstagmorgen (15.6., 04:37 Uhr) musste die Fahrbahn in Richtung Münster kurzfristig gesperrt werden, da Trümmerteile auf der Fahrbahn lagen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr eine 26-jährige Frau aus Münster mit ihrem Audi auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Münster, als sie aus bisher unklarer Ursache mit einem vor ihr fahrenden Renault aus Recklinghausen kollidierte. Nach dem Zusammenstoß kam der Audi von der Fahrbahn...

  • Marl
  • 16.06.19
Blaulicht

31-jähriger Mann baut Unfall unter Alkoholeinwirkung auf der Autobahn und flüchtet, erwischt

Am Samstgabend, den 08.06.2019, gegen 22.13 Uhr, teilte eine Verkehrsteilnehmerin mit, dass sie ein Fahrzeug beobachtet habe, welches in der Anschlussstelle Kirchhellen Nord zur BAB A31 in Rtg. Bottrop etliche Leitpfosten umgefahren habe. Der Fahrzeugführer sei, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, über die BAB A31 und die BAB A2 weiter gefahren, bis er an der Anschlusstelle Gelsenkirchen Buer die Autobahn verlassen habe. An der Unfallstelle fanden die eingesetzten Beamten das...

  • Marl
  • 09.06.19
Blaulicht

Fahrer mit Alkoholfahne auf der A 1 eingeschlafen

Am frühen Sonntagmorgen, den 09.06.2019, gegen 01.49 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Fahrzeugführer aus Essen mit seinem Fahrzeug die BAB A1 in Fahrtrichtung Bremen. Da er im Bereich des Kamener Kreuzes in Schlangenlinien über alle drei Fahrstreifen fuhr und mehrfach beinahe in die Leitplanken geraten wäre, informierten andere Verkehrsteilnehmer über den Notruf die Polizei. Im Zuge der Fahndung nach dem auffällig fahrenden Fahrzeug traf eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei des PP Münster ca....

  • Marl
  • 09.06.19
Blaulicht
Nachdem der 18-Jährige versuchte mit seinem Auto der Polizei zu entkommen, entwischte er ihnen zu Fuß. Die Polizei konnte jedoch die Adresse des Geflüchteten ausfindig machen und trafen ihn bei seiner Wohnanschrift an und nahmen ihn mit zur Wache. Foto: Archiv

Flucht vor der Polizei
Alkoholisierter 18-Jähriger versucht mehrfach der Polizei zu entkommen

Am Donnerstag, 30. Mai, wurde die Kamener Polizei gegen 01.50 Uhr wegen ruhestörenden Lärms durch Jugendliche zum Postpark gerufen. Kamen. Als die Beamten dort eintrafen, sahen sie einen dunklen PKW Golf, der quer zur Fahrtrichtung auf der Fahrbahn der Poststraße stand. Während sich die Beamten dem Fahrzeug näherten, setzte sich dieses rückwärts in Bewegung und stieß dabei fast gegen einen Begrenzungsstein. Danach fuhr es vorwärts, prallte fast gegen die Bordsteinkante und beschleunigte...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.05.19
Politik

Immer mehr Senioren im exzessiven Alkoholrausch

Laut einer Studie des Robert-Koch-Institutes hat die Anzahl der Behandlungen von 65- bis 84-Jährigen wegen akutem Alkoholrausch zwischen 2007 und 2017 um zwei Drittel zugenommen. Das sind 355.500 Menschen. Tendenz steigend. Davon weisen 34 % der Männer und 19% der Frauen einen „riskanten Alkoholkonsum“ auf. Die Suchtstellen haben bei Jugendlichen in der Schule und jungen Erwachsenen in Betrieben vorbeugenden Möglichkeiten zur Aufklärung und Hilfe. Bei den Senioren ist das deutlich...

  • Düsseldorf
  • 16.05.19
Kultur

Presseeinladung
Presseeinladung zur Siegerehrung "bunt statt blau" mit Fototermin am 21. Mai in Erfurt

Einladung zur Siegerehrung mit Fototermin am 21. Mai 2019, um 14.30 Uhr Kunst gegen Komasaufen: Sozialministerin Heike Werner ehrt Landessieger Thüringen der DAK-Aktion "bunt statt blau" Fast 9.000 Schülerinnen und Schüler gestalten Plakate gegen Alkoholmissbrauch - Rund 22.000 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren wurden 2017 bundesweit in Kliniken behandelt Sehr geehrte Damen und Herren, Thüringens Landessieger 2019 der Kampagne "bunt statt blau" gegen...

  • Dortmund
  • 15.05.19
Ratgeber
Dr. Astrid Danneberg, Dr. Claudia Postberg-Flesch, Raffaela Wenk und Eva Schweer blicken auf 20 Jahre zurück und hoffen, dass die Geburtstagsveranstaltung am Montag gut besucht sein wird.

Ex-Fußballprofi am Montag zu Gast im Kammerkonzertsaal
Weg vom Alkohol: Uli Borowka erzählt

Seit 20 Jahren gibt es in Bottrop ein Angebot für die ambulante Begleitung von Suchtkranken. Am kommenden Montag, 6. Mai, findet im Zuge dieses runden Geburtstags im Kammerkonzertsaal eine Veranstaltung mit dem ehemaligen Fußballprofi Uli Borowka statt. "Eine ambulante Begleitung Alkoholkranker wird nicht in vielen Städten angeboten", sagt Dr. Astrid Danneberg, Ärztin im Gesundheitsamt. Die Stadt Bottrop arbeitet eng mit Gladbeck zusammen, auch dort gibt es, neben Bottrop und Kirchhellen,...

  • Bottrop
  • 02.05.19
Politik
pixabay

Stadtverwaltung zieht keine Konsequenzen aus Alkoholkonsum und sexuellen Übergriffen an Altweiber

Düsseldorf, 14. April 2019 An Altweiber 2019 mussten deutlich mehr Minderjährige wegen zu starkem Alkoholkonsum medizinisch versorgt werden. Außerdem wurde über eine Zunahme sexueller Übergriffe und gestiegener Feuerwehreinsätze berichtet. Da Oberbürgermeister Geisel in der Ratssitzung vom 7. März nur sehr kurz antwortete, hakte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER nach. Nun teilte die Verwaltung mit, dass einsatzorganisatorische Maßnahmen keinen Einfluss auf den Anstieg des...

  • Düsseldorf
  • 14.04.19
Politik

Tierschutz FREIE WÄHLER:
Alkoholexzesse und sexuelle Übergriffe an Altweiber 2019 müssen Folgen haben

Düsseldorf, 3. April 2019 In der nächsten Ratsversammlung fragt Chomicha El Fassi, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER nochmals zu Vorfällen, die sich an Altweiber 2019 ereignet haben, nach. Da der Oberbürgermeister in der letzten Ratssitzung am 7. März nur sehr knapp antwortete, wollen wir nun genau wissen, welche weiteren, zusätzlichen Vorsorge- und/oder Sicherheitsmaßnahmen Stadt, Polizei, Feuerwehr, Ordnungsdienst und Rettungsorganisationen hätten treffen müssen, damit...

  • Düsseldorf
  • 03.04.19
Blaulicht

23-jährige Autofahrerin aus Marl baut betrunken Unfall und flüchtet

An der Ampel Lipper Weg/Bergstraße ist eine Autofahrerin am späten Sonntagabend, gegen 23.10 Uhr, auf das stehende Fahrzeug eines 34-jährigen Mannes aus Marl aufgefahren. Doch anstatt auszusteigen, setzte die Autofahrerin ein Stück zurück, um dann in Richtung Otto-Wels-Straße zu flüchten. Dabei prallte sie ein weiteres Mal gegen das Auto des 34-Jährigen. Der Fahrer, der inzwischen ausgestiegen war, musste zur Seite springen, um nicht von der Autofahrerin erfasst zu werden. Weil er sich das...

  • Marl
  • 25.03.19
Politik
Verspricht der Stadt Gladbeck die Unterstützung seiner Partei bei der Lösung des Problems "Trinkerszene in der Stadtmitte": Peter Rademacher, Vorsitzender der CDU-Fraktion.

KOD und Polizei sollen an "Brennpunkten" eingesetzt werden
Gladbecker CDU will gegen Trinkerszene vorgehen

Gladbeck. Die Ankündigung der Gladbecker Stadtspitze, bei der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses den Punkt "Alkoholgenuss und Zusammenkünfte alkoholisierter Personen an der oberen Hochstraße" auf die Tagesordnung zu setzen, wird von der CDU-Fraktion ausdrücklich begrüßt. "Ziel muss es sein, die Anwohner, Kunden und Geschäftsleute im Bereich der oberen Hochstraße vor der Belästigung durch öffentlich und intensiv Alkohol konsumierende Personen zu schützen" , lässt...

  • Gladbeck
  • 15.03.19
  •  3
Politik
Mit dem Thema "Trinkerszene" werden sich nun auch die Politiker der Gladbecker Parteien beschäftigen.

"Trinkerszene" beschäftigt nun aber auch die Politik
Ein "Alkoholverbot" ist laut Stadt Gladbeck rechtlich nicht möglich

Gladbeck. Die Reaktion aus dem Rathaus kam prompt: Nach dem Bekanntwerden der Bürgerbeschwerden betreffs der "Trinkerszene" im Bereich Oberhof/Kolpingstraße in Stadtmitte, teilte die Stadt Gladbeck mit, dass der Punkt "Trinkerszene" Bestandteil der Tagesordnung der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Montag, 1. April, sein werde. Bekanntlich würden sich auch in Gladbeck, genau wie in vielen anderen Städten, gerade an warmen Tagen immer wieder Menschengruppen treffen und...

  • Gladbeck
  • 09.03.19
  •  2
Blaulicht

Schattenseiten des Karnevals
70.000 feierten friedlich in Recklinghausen - aber: 22 Platzverweise,16 Strafanzeigen

Hier die Bilanz der Polizei Recklinghausen nach dem Rosenmontagszug. Es ließen sich 70.000 Karnevalisten auch vom Wetter nicht davon abhalten, den Rosenmontagsumzug zu begleiten. Sie säumten die Straßen, fingen Kamelle und feierten mehr oder weniger verkleidet. Einige Jecken haben jedoch die Wirkung des Alkohols unterschätzt. Dies zeigte die weniger schöne Seite des Karnevals und bedeutete, dass die eingesetzten Polizisten eingreifen mussten. Unbelehrbaren, betrunkenen Wildpinklern,...

  • Recklinghausen
  • 05.03.19
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Alkohol – Hilfeschrei – Neuerscheinung
Ratgeber zur Unterstützung von Alkoholikern und deren Angehörige

Burkhard Thom beendete nach vierundzwanzig Jahren 1992 seine aktive Zeit der Alkoholabhängigkeit. Danach folgten weitere vierundzwanzig Jahre einer beruflichen Karriere, die mit zahllosen Auslandsreisen, gesellschaftlichen Verpflichtungen und vielen persönlichen Kontakten versehen war, während derer er fast immer mit Alkohol in Berührung kam. Diese Tatsache, aber auch das Wissen, wie sehr das Umfeld unter dem Alkoholkonsum litt, wie sehr auch die Angehörigen davon betroffen sind, brachten ihn...

  • Dortmund
  • 28.02.19
Blaulicht
3 Bilder

Verstärkte Alkoholkontrollen an den Karnevalstagen in Marl

An den Karnevalstagen gehört Alkohol für viele Jecken dazu. Neben dem allgemein drohenden Kontrollverlust kann zu viel Bier und Schnaps aber auch noch ganz andere Folgen haben. Wer betrunken am Steuer erwischt wird, der muss sich vielleicht für den Rest des Jahres als Fußgänger "verkleiden". Daher empfiehlt es sich, vor dem Feiern schon zu überlegen, wie man gut und sicher nach Hause kommt. Ob Fahrgemeinschaft mit nüchternem Fahrer, öffentliche Verkehrsmittel oder Taxi - die Möglichkeiten...

  • Marl
  • 27.02.19
Blaulicht

Verkehrsunfallflucht
Fahrerin war stark alkoholisiert

Bergkamen. In der Nacht zu Dienstag (26. Februar) hörte ein Anwohner der Bambergstraße gegen 0.50 Uhr einen lauten Knall und begab sich auf seinen Balkon. Er sah dann ein beschädigtes Fahrzeug, welches auf der Straße wendete, dabei noch gegen eine Laterne stieß und anschließend davon fuhr. Der PKW soll von einer Frau gefahren worden sein. Erste Ermittlungen am Unfallort haben ergeben, dass das flüchtige Fahrzeug auf der Bambergstraße aus Richtung Landwehrstraße gefahren war. Kurz hinter der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.02.19
Ratgeber

Elternkampagne „Wenn der Spaß aufhört!“
Tipps für Eltern im Umgang mit Alkohol bei Kindern und Jugendlichen

Helau – am Niederrhein ist die fünfte Jahreszeit im vollen Gange –die närrischen Karnevalstage stehen vor der Tür. Viele Feiern werden feucht fröhlich und das eine oder andere Gläschen wird dabei nicht fehlen, aber oftmals wird auch über die Stränge geschlagen und der Alkoholkonsum gerät außer Kontrolle. So nutzen auch viele Kinder und Jugendliche die Karnevalszeit,um ihre ersten Erfahrungen mit Alkohol zu machen. Sie sind neugierig und verwenden die Gelegenheit um Neues auszuprobieren und...

  • Dinslaken
  • 18.02.19
Ratgeber

Start der FASD-Selbsthilfe in Wesel

FASD, die fetale Alkoholspektrumstörung, verursacht durch mütterlichen Alkoholkonsum während der Schwangerschaft, ist in der Öffentlichkeit so gut wie unbekannt. Umso präsenter sind den Adoptiv- und Pflegeeltern dieser Kinder die fatalen Folgen und ihre tagtäglichen Probleme, egal, wie alt die Kinder sind. Eine kleine Gruppe von Eltern mit jugendlichen und erwachsenen Kindern mit FASD, die sich mit dem Thema Wohnen für Menschen mit FASD beschäftigt, möchte sich erweitern und öffnen für alle...

  • Wesel
  • 28.01.19
Ratgeber

FASD-Selbsthilfe demnächst im Kreis Wesel
Aufklärung über die Fetale Alkoholspektrumstörung (FASD)

Die Eltern von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit FASD verbindet ein gemeinsames Thema. Das Hilfesystem versagt ihnen die notwendige Unterstützung, obwohl ihre Kinder, egal in welchem Alter, darauf Anspruch haben. Gefühle von Ohnmacht, Frust und Ärger kommen auf. Damit Familien sich mit diesen und anderen Problemen nicht länger im Stich gelassen fühlen, können sie sich mit gleich Betroffenen in einer Selbsthilfegruppe zusammenschließen. Die Initiatoren sind Eltern von inzwischen...

  • Wesel
  • 18.12.18
Überregionales

46-jähriger Autofahrer aus Marl im Graben gelandet, Auto blieb auf dem Dach liegen

Datteln: Angetrunken im Graben gelandet.  Auf der Redder Straße ist heute Mittag, gegen 11.50 Uhr, ein 46-jähriger Autofahrer aus Marl verunglückt. Der Mann war stadtauswärts unterwegs - in Höhe Reddemannsweg kam er plötzlich nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete im Graben. Sein Auto blieb auf dem Dach liegen. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Er kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause. Weil der...

  • Marl
  • 23.07.18
Überregionales

Fahrradfahrer überschlägt sich in Marl-Sinsen und musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden

Marl: Zusammenstoß mit betrunkenem Fahrradfahrer.  Auf der Wallstraße sind am Sonntag, gegen 18.50 Uhr, ein Auto- und ein Fahrradfahrer zusammengestoßen. Ein 27-jähriger Autofahrer aus Marl, der am Straßenrand parkte, wollte in den fließenden Verkehr fahren. Um einen Unfall mit dem entgegenkommenden 39-jährigen Fahrradfahrer aus Marl zu vermeiden, bremsten beide Männer stark ab. Der Fahrradfahrer überschlug sich und musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der 39-Jährige war zur...

  • Marl
  • 23.07.18
Überregionales

33-jährige Autofahrer aus Marl angetrunken und ohne Führerschein kracht gegen Auto in Lenkerbeck

Marl: Einparkunfall mit hohem Schaden auf der Marie-Curie-Straße. Ein 33-jähriger Mann aus Marl verlor beim Einbiegen auf einen Motel-Parkplatz an der Marie-Curie-Straße die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen ein geparktes Fahrzeug. Durch den Aufprall wurde der Wagen auf ein weiteres Auto geschoben. Auch der Zaun des Motels wurde bei dem Unfall beschädigt. Der Schaden wird auf insgesamt 8.500 Euro geschätzt. Der 33-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Weil er offensichtlich angetrunken...

  • Marl
  • 06.06.18
Überregionales

29-jährige Pkw-Fahrerin aus Marl bei Alkoholkontrolle auf der A1 erwischt

Aufgrund einer unsicheren Fahrweise meldete ein Zeuge am 21.05.2018 gegen 08:25 Uhr der Polizei einen Pkw auf der BAB 1 in Fahrtrichtung Dortmund. Die 29-jährige Pkw - Fahrerin aus Marl konnte auf der Tank-und Rastanlage Münsterland angehalten und kontrolliert werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv. Zudem besteht der Verdacht, dass die 29-jährige vor Fahrtantritt Betäubungsmittel konsumiert hat. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung des...

  • Marl
  • 21.05.18