Vorstandschef Dr. Klaus Engel von Evonik wird am 21. April 60

Anzeige
Dr. Klaus Engel, Vorsitzender des Vorstandes der Evonik Industries AG. 21. April 1956 in Duisburg geboren

Nach dem Vertragsende für Vorstandschef Klaus Engel im Jahr 2018 soll es eine Änderung an die Spitze des Konzerns geben. Engel wird am 21. April 60. Es gibt einen einvernehmlichen Übergang. Engel war lange mit CWH in Marl verbunden, den Vorgänger des Chemieparks Marl.

Er war von 1984 bis 1989 bei der Chemische Werke Hüls AG in Marl.
1998 war er Geschäftsführer der Creanova Spezialchemie GmbH in Marl.
Mitglied des Vorstandes der RAG Aktiengesellschaft in Essen war er von 2006 - 2008. Vorsitzender des Vorstandes der Degussa AG, Düsseldorf
(seit Januar 2007 Vorsitzender der Geschäftsführung der Evonik Degussa GmbH, Essen) von 2007 - 2008. Mitglied des Vorstandes der Evonik Industries AG, in Essen seit 2006 - 2008.
Seit 1. Januar 2009 ist er Vorsitzender des Vorstandes der Evonik Industries.

Ausbildung

1974 - 1980 Studium der Chemie an der Ruhr-Universität Bochum
Abschluss als Diplom-Chemiker
1984 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Ruhr-Universität Bochum

Informationen zum Konzern

Evonik, der Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit tätigen Unternehmen der Spezialchemie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.
Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 13,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,47 Milliarden €.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.