Evonik

Beiträge zum Thema Evonik

Wirtschaft
V.l.n.r.: Jan Pelnar (thyssenkrupp), Mandy Krajewski (Stadt Essen), Joshua Windelschmidt und Caner Satici (Evonik) sprachen über ihre Ausbildung.

Berufsorientierung digital
Gesamtschule Bockmühle holte sich den Azubi-Talk per Live Stream ins Klassenzimmer

Der Live-Stream der Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet ging in die sechste Runde. Diesmal wurde der Azubi-Talk direkt in die Klassenräume der Gesamtschule Bockmühle in Altendorf übertragen. Coronabedingt tourt die Ausbildungsoffensive dieses Jahr nicht wie gewohnt durch Schulen im Ruhrgebiet. Authentische Einblicke in den Berufsalltag der Azubis der teilnehmenden Unternehmen thyssenkrupp und Evonik sowie der Stadt Essen gibt es aber trotzdem. In lockerer Atmosphäre plauderte Moderator Joschua...

  • Essen-West
  • 19.11.20
Wirtschaft
3 Bilder

Suche von Nachwuchskräften im Chemiepark Marl mit Hilfe von digitalen Ausbildungsmessen

Auch ein halbes Jahr nach Beginn der Corona-Maßnahmen in Deutschland sind keine Großveranstaltungen wie Messen oder Berufsinformationsbörsen möglich. Damit Berufsorientierung auch zukünftig stattfinden kann, hat sich Evonik für eine weitere digitale Messe entschieden. Die digitale Ausbildungsmesse findet am Mittwoch, den 30. September, von 14 bis 17 Uhr statt und bietet unter anderem die Möglichkeit, sich direkt und unkompliziert auf die noch offenen Ausbildungsstellen zu...

  • Marl
  • 22.09.20
Wirtschaft
Rheticus Versuchsanlage in Marl. Copyright: Evonik Industries AG
11 Bilder

Rheticus-Versuchsanlage im Chemiepark Marl nutzt Kohlendioxid und Wasser zur Herstellung von Chemikalien

Evonik und Siemens Energy haben am Montag eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Versuchsanlage in Betrieb genommen, die Kohlendioxid und Wasser zur Herstellung von Chemikalien nutzt. Die notwendige Energie liefert Strom aus erneuerbaren Quellen. Die Versuchsanlage steht in Marl im nördlichen Ruhrgebiet und soll mit ihrer innovativen Technologie der künstlichen Photosynthese zum Gelingen der Energiewende beitragen. Sie ist wesentlicher Teil der Forschungsprojekte...

  • Marl
  • 22.09.20
Wirtschaft
Die im Chemiepark Marl ansässigen Unternehmen sind insgesamt der größte Ausbildungsbereich im Kreis Recklinghausen.

Chemiepark Marl begrüßt Auszubildende
198 junge Frauen und Männer starten in 14 verschiedenen Berufen

198 junge Menschen haben zum 1. September ihre Berufsausbildung im Chemiepark Marl sowie an den Evonik-Standorten Herne und Witten gegonnen. Insgesamt bildet das Unternehmen im Chemiepark Marl sowie an den Standorten Herne und Witten in 14 verschiedenen Berufen und dualen Studiengängen aus. Darunter sind die Berufsbilder Chemikant, Chemielaborant, Industriekaufleute, Elektroniker für Automatisierungstechnik, Kaufleute für Lagerlogistik und Spedition. Die traditionelle Begrüßungsfeier in der...

  • Marl
  • 01.09.20
Wirtschaft
4 Bilder

106 Azubis haben ihre Ausbildung im Chemiepark Marl geschafft

Insgesamt wurden 15 Anlagenmechaniker, 17 Chemielaboranten, 42 Chemikanten, neun Elektroniker für Automatisierungstechnik, zwölf Industriekaufleute, sechs Kaufleute für Büromanagement, drei Fachlageristen, ein Koch und eine Produktionsfachkraft erfolgreich ausgebildet. Mit der Gesamtnote „sehr gut“ beendeten als Anagenmechaniker Klaus Beckmann, Christian Heller, Fabian Kaß, Julian Veit und Paul Hartog die Prüfung, als Chemikant Simon Müller, Jasmin Rothenbusch, Fabian Konopka und Stephan...

  • Marl
  • 13.08.20
Sport

Verspäteter Start für die Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet
Mit Digitalkonzept zum Erfolg

Verspäteter Start für die Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet. Eigentlich wollte das Talkshow-Format seit Mitte März durch weiterführende Schulen des Ruhrgebiets touren, doch der Corona-Ausbruch machte vorerst alle Pläne zunichte. Ab Ende August werden die teilnehmenden Unternehmen Deichmann, thyssenkrupp, Evonik Industries, Stadt Essen, FOM Hochschule für Oekonomie & Management und die opta data Gruppe mit ihren aktuellen Azubis trotzdem 16 weiterführenden Schulen im Ruhrgebiet ihre...

  • Oberhausen
  • 02.08.20
Wirtschaft

Chemiepark Marl: Evonik unter „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“

Evonik ist laut einer "Focus Money"-Studie als Ausbilder Klassenbester in der Kategorie Spezialchemie - auch dank des breit gefächerten Ausbildungsangebotes im Chemiepark Marl. PLATZ 1 IN DER SPEZIALCHEMIE Chemiepark. Um "Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe" zu küren, sind die 20.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen im Land untersucht worden. Die Ergebnisse der Studie bescheinigen Evonik nicht nur Platz 1 in der Kategorie Spezialchemie, sind sich auch in einen „Ausbildungsatlas für...

  • Marl
  • 30.07.20
Wirtschaft
2 Bilder

Ausbildungspodcast aus dem Chemiepark Marl

Ein Hörerlebnis mit sechs Reportagen, in denen Ausbilder und Auszubildende spannende Einblicke in die richtige Bewerbung, zu Ausbildungsberufen, der Digitalisierung und einer sicheren Zukunft bei Evonik geben. Der erste Podcast Interessant erzählt von Katharina Heruth, Azubi im ersten Ausbildungsjahr zur Chemikantin und Michael Dopheide, Ausbilder im Chemiepark Marl. Auszubildende im Chemiepark Marl Der Chemiepark Marl bietet Schülerinnen und Schülern in naturwissenschaftlichen,...

  • Marl
  • 10.06.20
Wirtschaft
2 Bilder

Auf Vermittlung von Evonik konnten 30 Millionen Atemschutzmasken in Auftrag gegeben werden

Das Landeslager für Schutzausrüstung an der Messe Düsseldorf ist voll. Seit Beginn der Corona-Pandemie hat das Gesundheitsministerium in großem Umfang Schutzmaterial bestellt. Unter anderem wurden bei dem Mönchengladbacher Unternehmen van Laack zehn Millionen Schutzkittel in Auftrag gegeben, von denen ab dieser Woche 1,2 bis 1,5 Millionen wöchentlich in Düsseldorf eintreffen werden. Auf Vermittlung von Evonik konnten bei PSG und der Kloepfel Group 30 Millionen Atemschutzmasken in Auftrag...

  • Marl
  • 04.06.20
Blaulicht
Das neue Fahrzeug im Einsatz, allerdings noch ohne Wasser. Foto: Mike Filzen
3 Bilder

EVONIK übergibt Großtanklöschfahrzeug an die Feuerwehr

Den Schlüssel zu einem maßgeschneiderten Großtanklöschfahrzeug (GTLF) durfte Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen aus den Händen von Thomas Wessels, Arbeitsdirektor und Vorstandsmitglied der Evonik, heute auf dem Firmengelände an der Goldschmidtstraße entgegennehmen. "Diese Fahrzeug", so Thomas Wessels, "wird der Feuerwehr Essen als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Es ist eine hervorragende Investition in die Sicherheit auf dem Werksgelände und im Stadtgebiet und unterstreicht unsere gute...

  • Marl
  • 17.05.20
Wirtschaft
Hocherfreut nahmen kaufmännischer Betriebsleiter sowie Prokurist Guido Bunten, ärztlicher Direktor Dr. Klaus-Peter Riesener, Pflegedirektor Ulrich Jansen, Chefarzt Dr. Christoph König und Geschäftsführer Dr. Andreas Weigand (v. l. n. r.) vom Marler Marien-Hospital die 2.000 Liter Desinfektionsmittel von Evonik Industries im Namen des Klinikverbundes entgegen.

Hilfe in Corona-Zeiten
Evonik spendet 2.000 Liter Desinfektionsmittel an Krankenhäuser des KKRN-Klinikverbundes

Es war ein Anruf auf kurzem Dienstwege: Dr. Christoph König, Chefarzt der Inneren Medizin am Marler Marien-Hospital, stellte den Kontakt zum Chemiepark Marl, einem Standort von Evonik Industries, her. Daraufhin folgte das offizielle Schreiben von KKRN-Geschäftsführer Dr. Andreas Weigand an den Vorstand von Evonik Industries und innerhalb kürzester Zeit wurden 2.000 Liter Desinfektionsmittel in die vier Krankenhäuser des Klinikverbundes geliefert. Der Essener Chemiekonzern produziert wegen...

  • Dorsten
  • 14.04.20
Wirtschaft
Der GET H2 Nukleus verbindet als erste frei zugängliche Wasserstoffinfrastruktur in Deutschland Erzeugung, Transport und Abnahme von grünem Wasserstoff, wie diese schematische Darstellung zeigt.

Evonik: umfangreiche CO2-Einsparungen durch erstes öffentlich zugängliches Wasserstoffnetz

Deutschlands erstes öffentlich zugängliches Wasserstoffnetz soll ab Ende 2022 Industrieunternehmen in Niedersachsen und NRW zunehmend mit grünem Wasserstoff (H2) versorgen. BP, Evonik, Nowega, OGE und RWE Generation haben jetzt eine Absichtserklärung über die Entwicklung des Projektes GET H2 Nukleus unterzeichnet.  Grüner Wasserstoff gilt als Hoffnungsträger der Energiewende. Die Idee: Strom aus Erneuerbaren Energien wird in Wasserstoff umgewandelt und als CO2-freier Energieträger in der...

  • Marl
  • 22.03.20
Politik
3 Bilder

Internationale Wochen gegen Rassismus - Marl bekennt Farbe

Wie in den vergangenen Jahren zeigt die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) des Gemeinschaftsbetriebs Marl von Evonik ( Chemiepark)auch in diesem Jahr bei den internationalen Wochen gegen Rassismus, vom 16. bis 29. März, Flagge. Mit bunten Lichtern wird am Standort Marl ein Statement für Vielfalt und Toleranz gesetzt. Das diesjährige Motto der Anti-Rassismus-Aktion der JAV lautet #buntbunterwir. Neben den dauerhaft beleuchteten Gebäuden, wie dem Hochhaus und dem Hochregallager, werden...

  • Marl
  • 18.03.20
Wirtschaft

Grundstein für „Marl Kraftwerk VI“ neues Gaskraftwerk im Chemiepark gelegt

Anfang der Woche  wurde im Chemiepark Marl der Grundstein für ein neues Gas- und Dampfturbinenkraftwerk (GuD) von Evonik gelegt.  Die geplante Inbetriebnahme des Kraftwerks im Jahr 2022 bedeutet für Evonik nach mehr als 80 Jahren das Ende der Strom- und Dampferzeugung mit Steinkohle. Die Bauarbeiten für das Kraftwerk, das in zwei Blöcken Strom und Dampf hochflexibel und ressourceneffizient in Kraft-Wärme-Kopplung erzeugen wird, liegen im Plan. Das Spezialchemieunternehmen wird „Marl Kraftwerk...

  • Marl
  • 18.03.20
Sport
Borussia Dortmund verfügt künftig über zwei Trikotsponsoren.

Mit Evonik und 1&1
Borussia Dortmund künftig mit zwei Trikot-Sponsoren

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird ab dem Sommer 2020 über zwei Trikotsponsoren verfügen: den Spezialchemiekonzern Evonik und das Telekommunikationsunternehmen 1&1, berichtet der BVB in einer Pressemitteilung. Evonik öffne den Weg für das innovative Modell, indem der Konzern seine langjährige Partnerschaft mit dem BVB stärker auf internationale Zielgruppen ausrichtet. In der Folge übernehme 1&1 als Trikotsponsor im attraktiven Umfeld der Fußball-Bundesliga. „Wir freuen uns...

  • Dortmund-West
  • 20.02.20
Ratgeber

Sprengung wegen Rückbau des stillgelegten Kraftwerks II im Chemiepark Marl

Der Rückbau des stillgelegten Kraftwerks II sowie der zugehörigen Randgebäude und Anlagen verläuft planmäßig. Im Rahmen dieser Arbeiten findet am Mittwoch, 4. Dezember, gegen 15:00 Uhr eine sogenannte Trennschneidsprengung statt. Dabei werden massive Stahlelemente durchtrennt.  In der Umgebung wird eine sprengtypische Geräuschentwicklung wahrnehmbar sein. Die Behörden sind informiert.

  • Marl
  • 03.12.19
Wirtschaft
5 Bilder

Spatenstich für neuen Polyamid-12-Komplex im Chemiepark Marl

Die Bauarbeiten für die bisher größte Investition des Spezialchemieunternehmens Evonik in Deutschland haben offiziell begonnen. An seinem weltweit größten Standort baut der Konzern seine Gesamtkapazität für Polyamid 12 (PA 12) um mehr als 50 Prozent aus. Es entstehen dazu neben der dort bereits bestehenden PA-12-Produktion zusätzliche Anlagen für das Polymer und seine Vorstufen. Die Inbetriebnahme ist für Anfang 2021 geplant. Armin Laschet Er weist in seiner Festrede auf die besondere...

  • Marl
  • 17.09.19
Wirtschaft
Hinnerk G. Becker, Marktsegmentleiter Spezialitäten bei Evonik Performance Intermediates und Tonia Weber, Betriebsleiterin Oxo-Betrieb

Im Chemiepark Marl wird die Kapazität für Spezial-Alkohol ITDA erweitert

Evonik hat seine Produktionskapazitäten für den hochreinen C13-Alkohol Isotridecanol (ITDA) im Chemiepark Marl erweitert. Damit will der Spezialchemiekonzern seine Position als einer der weltweit wichtigsten Hersteller dieses Produkts weiter ausbauen und mit seinen Kunden wachsen. Auf Grund der hervorragenden technischen Eigenschaften und der hohen Wirksamkeit von ITDA wächst die globale Nachfrage seit Jahren. Der hoch-reine C13-Alkohol stellt ein wichtiges Zwischenprodukt bei der...

  • Marl
  • 12.09.19
Vereine + Ehrenamt
Mit der „Schwarzgelben Trikot-Show‟ wollen Kasche Kartner (r.) und Marc Steinert Dortmunder Fußballfans Musik und BVB-Stoff präsentieren. Carsten Haug (l.) freut sich auf einen bunten Abend.

Sonntag Premiere in der Dreifaltigkeitskirche
1. Schwarzgelbe Trikot-Schau

Bei der „Schwarzgelben Trikot-Show‟ wollen am Sonntag, 15. September, Matthias „Kasche‟ Kartner und Marc Steinert die BVB-Fans ab 17.09 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche an der Flurstraße 10 auf eine Zeitreise durch die Dortmunder Vereinsgeschichte mitnehmen. Im Mittelpunkt der ersten Show": Die Arbeitskleidung der BVB-Kicker – von 1911 bis heute. Marc Steinert sammelt seit über 30 Jahren originale BVB-Spielertrikots und hat seine riesige Sammlung unter dem Titel „Die Trikotgeschichte von...

  • Dortmund-City
  • 11.09.19
Wirtschaft
2 Bilder

Sorge um Lieferwege für Chemiepark Marl, Evonik sieht Handlungsbedarf bei Schleusen

Der Chef des Essener Chemiekonzerns Evonik, Christian Kullmann, sieht Handlungsbedarf bei Brücken, Straßen und Wasserwegen. "Die Infrastruktur ist teils in einem maladen Zustand", sagte Kullmann des Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. "Viele Brücken, Straßen und Wasserwege müssen erneuert werden, damit wir als Industrie Wohlstand sichern und Arbeitsplätze schaffen können." Als Beispiel nannte Kullmann den Evonik-Standort Marl mit 7000 Mitarbeitern. Der Konzern investiere dort "mit hohem...

  • Marl
  • 30.08.19
Wirtschaft
Die Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet war unter anderem zu Gast an der Friedrich-Ebert-Realschule. Foto: privat

Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet erreicht rund 1.600 potenzielle Nachwuchskräfte
Direkt aus dem Arbeitsalltag

16 besuchte Schulen im Revier, 1.600 potenzielle Bewerber: Die diesjährige Tour der Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet wartet mit einer starken Bilanz auf. Zwischen April bis Mitte Juli machte die Initiative gegen den Fachkräftemangel Station an Schulen in Gladbeck, Bochum, Gelsenkirchen, Essen, Oberhausen, Mülheim, Herne, Duisburg und Oberhausen. Auf der dreieinhalbmonatigen Tour machte die Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet dreimal Station in Oberhausen: Im Mai an der Gesamtschule Weierheide...

  • Oberhausen
  • 20.08.19
Blaulicht

Feuerwehr-Gefahrguteinsatz bei der Evonik in Krefeld

Die Feuerwehr wurde heute am 28.7. um 03:51 Uhr alarmiert. Bei der Firma Evonik war bei zwei in der Produktion verwendeten Rohstoffen aus ungeklärter Ursache die zwingend notwendige Kühlkette unterbrochen worden. Die Feuerwehr konnte eine weitere, der bereits ansatzweise begonnenen thermischen Selbstzersetzung der Stoffe unterbinden. Hierzu wurden die insgesamt ca. 80 kg in ein Kühlhaus auf dem Firmengelände umgelagert.Der zweite Rohstoff, verpackt in 10 kg Einheiten, wurde in einem Wasserbad...

  • Marl
  • 28.07.19
Kultur
8 Bilder

Ausstellung im Chemiepark Marl über das KZ Buna-Monowitz (Auschwitz )

Der Chemiekonzern I.G. Farben unter anderem Vorgänger der Chemischen Werke Hüls ließ ab 1941 in unmittelbarer Nähe zu dem Konzentrationslager Auschwitz die größte chemische Fabrik in Osteuropa bauen.  Jetzt gibt es eine Ausstellung im Informationscentrum des Chemieparkes Marl über das KZ Buna-Monowitz Das KZ Buna-Monowitz sollte zugleich ein Baustein der "Germanisierung" der Region um Auschwitz werden. Neben deutschen Fachkräften setzte das Unternehmen auf der riesigen Baustelle tausende von...

  • Marl
  • 24.07.19
Politik
 Dr. Werner Müller

Zum Tod von Dr. Werner Müller

Nach schwerer Krankheit ist Dr. Werner Müller in der Nacht zum Dienstag im Alter von 73 Jahren in Essen verstorben. Er hinterlässt seine Frau und zwei erwachsene Kinder. Bis Mai 2018 stand der frühere Bundeswirtschaftsminister als Vorsitzender des Vorstands der RAG-Stiftung und als Vorsitzender der Aufsichtsräte von Evonik Industries AG und RAG Aktiengesellschaft noch mitten im Arbeitsleben. Dann zwang ihn seine Krebserkrankung dazu, beruflich kürzer zu treten. Als Ehrenvorsitzender des...

  • Marl
  • 16.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.