Evonik Industries AG

Beiträge zum Thema Evonik Industries AG

Wirtschaft
5 Bilder

Spatenstich für neuen Polyamid-12-Komplex im Chemiepark Marl

Die Bauarbeiten für die bisher größte Investition des Spezialchemieunternehmens Evonik in Deutschland haben offiziell begonnen. An seinem weltweit größten Standort baut der Konzern seine Gesamtkapazität für Polyamid 12 (PA 12) um mehr als 50 Prozent aus. Es entstehen dazu neben der dort bereits bestehenden PA-12-Produktion zusätzliche Anlagen für das Polymer und seine Vorstufen. Die Inbetriebnahme ist für Anfang 2021 geplant. Armin Laschet Er weist in seiner Festrede auf die besondere...

  • Marl
  • 17.09.19
Wirtschaft
3 Bilder

177 neue Auszubildende im Chemiepark Marl

177 junge Menschen starten zum 1. September ihre Berufsausbildung im Chemiepark Marl sowie an den Standorten Herne und Witten. Mit einer Ausbildungsquote von fast 7 Prozent liegt Evonik damit über dem bundesdeutschen Durchschnitt von knapp 5 Prozent. Insgesamt bildet das Unternehmen im Chemiepark Marl, Herne und Witten in zehn verschiedenen Berufen aus, darunter Chemiekanten, Elektroniker für Automatisierungstechnik und Anlagenmechaniker. Veranstaltung in der Marler Vesthalle Zum Start in...

  • Marl
  • 03.09.19
Wirtschaft
Modelzeichnung des neuen Gaskraftwerk
3 Bilder

Evonik beendet Kohlestromerzeugung in Marl mit neuem Erdgaskraftwerk

Evonik wird im Chemiepark Marl ein neues Gas- und Dampfturbinenkraftwerk errichten. Damit beendet der Spezialchemiekonzern nach mehr als 80 Jahren die Erzeugung von Strom und Dampf auf der Basis von Steinkohle in Marl.  Am 30. August haben Evonik und r Siemens die Verträge für den Bau des aus zwei Blöcken bestehenden Kraftwerks unterzeichnet. Der Baubeginn ist noch für dieses Jahr geplant, voraussichtlich im Jahr 2022 soll die Anlage, die Strom und Dampf in Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt, in...

  • Marl
  • 31.08.19
Wirtschaft
2 Bilder

Sorge um Lieferwege für Chemiepark Marl, Evonik sieht Handlungsbedarf bei Schleusen

Der Chef des Essener Chemiekonzerns Evonik, Christian Kullmann, sieht Handlungsbedarf bei Brücken, Straßen und Wasserwegen. "Die Infrastruktur ist teils in einem maladen Zustand", sagte Kullmann des Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. "Viele Brücken, Straßen und Wasserwege müssen erneuert werden, damit wir als Industrie Wohlstand sichern und Arbeitsplätze schaffen können." Als Beispiel nannte Kullmann den Evonik-Standort Marl mit 7000 Mitarbeitern. Der Konzern investiere dort "mit hohem...

  • Marl
  • 30.08.19
Blaulicht

Feuerwehr-Gefahrguteinsatz bei der Evonik in Krefeld

Die Feuerwehr wurde heute am 28.7. um 03:51 Uhr alarmiert. Bei der Firma Evonik war bei zwei in der Produktion verwendeten Rohstoffen aus ungeklärter Ursache die zwingend notwendige Kühlkette unterbrochen worden. Die Feuerwehr konnte eine weitere, der bereits ansatzweise begonnenen thermischen Selbstzersetzung der Stoffe unterbinden. Hierzu wurden die insgesamt ca. 80 kg in ein Kühlhaus auf dem Firmengelände umgelagert.Der zweite Rohstoff, verpackt in 10 kg Einheiten, wurde in einem Wasserbad...

  • Marl
  • 28.07.19
Wirtschaft
Chemiepark Marl - Evonik ordnet sein Geschäft mit Hochleistungskunststoffen der Polyamid-Gruppe neu.
2 Bilder

Evonik baut seine seine Produktion im Chemiepark Marl weiter aus

Mit der rund 400 Millionen Euro größten Investition von Evonik in Deutschland wird der Konzern seine Gesamtkapazität für PA 12 um mehr als 50 Prozent erhöhen. Im Chemiepark Marl in Nordrhein-Westfalen entstehen dazu neben der dort bereits bestehenden PA 12 Produktion zusätzliche Anlagen für das Polymer und seine Vorstufen. Der Anlagenkomplex soll im ersten Halbjahr 2021 in Betrieb gehen. transparente Polyamide Gleichzeitig baut Evonik ebenfalls im Chemiepark Marl seine Produktion von...

  • Marl
  • 10.05.19
Wirtschaft
10 Bilder

"Marler Manifest" als Ergebnis des Schleusengipfels im Chemiepark an Minister übergeben

Der Zustand der Binnenwasserstraßen - insbesondere der Schleusen - bereiten der Industrie aktuell große Sorgen. Aus diesem Grund trafen sich etwa 50 Vertreter aus dem Bundesverkehrsministerium, der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, dem NRW-Verkehrsministerium, dem NRW-Wirtschaftsministerium, Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete, Binnenhafenbetreiber, Binnenschiffer und Vertreter aus den betroffenen Kommunen und Unternehmen in Marl, um über die dringend notwendigen...

  • Marl
  • 08.05.19
Wirtschaft

Übernahme der Sasol-Anlagen im Chemiepark Marl

Der amerikanische Konzern Eastman hat die Übernahme der Sasol-Anlagen Marlotherm® Wärmeübertragungsflüssigkeit (HTF) im Chemiepark Marl erfolgreich abgeschlossen. "Mit dieser Akquisition beginnt ein neues Kapitel in der langen Geschichte von Eastman im Geschäftsfeld Wärmeträgerflüssigkeiten", so Tobias Werner, Site Manager Marl Specialty Fluids. Eastman ist ein globales Unternehmen für Spezialwerkstoffe, das eine breite Palette von Produkten herstellt, die in Artikeln enthalten sind, die...

  • Marl
  • 17.04.19
Wirtschaft
2 Bilder

NEUER POLYAMID-12-KOMPLEX IM CHEMIEPARK MARL VOLL IM ZEITPLAN

Evonik hat die Vor- und Basisplanung für den Bau eines neuen Anlagenkomplexes zur Herstellung von Polyamid 12 (PA 12) planmäßig abgeschlossen und mit der Durchführung des Projektes begonnen. 2021 in Betrieb Der Anlagenkomplex soll im ersten Halbjahr 2021 in Betrieb gehen.Im Chemiepark Marl in Nordrhein-Westfalen entstehen dazu neben der dort bereits bestehenden PA-12-Produktion zusätzliche Anlagen für das Polymer und seine Vorstufen.  „Dieses Projekt ist eine besondere Herausforderung“,...

  • Marl
  • 05.02.19
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

TAG DER OFFENEN TÜR IM CHEMIEPARK MARL

Am 22. September lädt der Chemiepark Marl zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Von zehn bis 16 Uhr erleben die Besucher die spannende Welt der Chemie verpackt in ein buntes Programm für Groß und Klein. Vor den Toren des Chemieparks erwartet die Besucher ein großes Veranstaltungszelt. Hier informieren die Evonik Industries AG, die Vestolit GmbH, die Sasol Germany GmbH, die Synthomer Deutschland GmbH und die ISP Marl GmbH über ihre Produkte und deren Nutzen für die Bürger. Hinzu kommen...

  • Marl
  • 15.08.18
Ratgeber
Vier Tage, vier Städte, 40 Studierende: Common Purpose lädt ein zum Leadership-Programm "Frontrunner" für Studierende

Leadership Programm für Studierende in der Metropole Ruhr

Raus aus dem Hörsaal, rein in die Gesellschaft: Bewerbungsfrist bis 24. Juni 2018 Erste Auflage des Studierendenprogramms Frontunner läuft vom 2. bis 5. Juli 2018 Noch bis zum 24. Juni können sich Studierende in der Metropole Ruhr für das 4-tägige Leadership Programm Frontrunner bewerben. Erstmalig findet das offene Programm der gemeinnützigen Gesellschaft Common Purpose Deutschland vom 2. bis 5. Juli 2018 im Ruhrgebiet statt. Frontrunner bietet rund 40 Studierende aller Fachrichtungen an...

  • Schermbeck
  • 15.06.18
Politik
3 Bilder

Marler Chemieparkbetreiber EVONIK gibt Großspenden an SPD und CDU

Rechzeitig zur kalten Jahreszeit gibt es wieder einen warmen Geldregen für SPD und CDU.  Evonik, Betreiber des Chemieparks in Marl spendete wieder erhebliche Summen an Parteien.   SPD und CDU erhielten je 80.000 Euro im November von der Evonik Industries AG.  Diese Großspenden hat jetzt der Bundestag veröffentlicht. Aktuelle Unternehmensspenden (über 50.000 €): Evonik Industries AG an SPD: 80.000 Euro (13.11.2017) Evonik Industries AG an CDU: 80.000 Euro (13.11.2017) Verband der...

  • Marl
  • 26.11.17
  •  1
Überregionales
Die Großpumpe nach dem Abladen vom LKW im Chemiepark Marl.
2 Bilder

Großpumpe sicherte Flusswasserversorgung im Notfall im Chemiepark Marl

Erste Hilfe leistete die Emsdettener Feuerwehr nach einem Rohrbruch im sogenannten Flusswassernetz des Chemieparks Marl, der temporär zu einer eingeschränkten Löschwasserversorgung führte. Das in Rohren unter dem Werksgelände laufende Wasser würde im Brandfall als Löschwasser genutzt werden. Umgehend eingeleitete Ersatzmaßnahmen konnten die benötigten Wassermengen nicht sicherstellen. Die Freiwillige Feuerwehr Emsdetten rückte deshalb kurzerhand zum Produktionsstandort der Evonik Industries AG...

  • Marl
  • 04.08.17
  •  1
Überregionales
3 Bilder

Wirtschaftsempfang der Stadt Marl und Westerweiterung des Chemieparkes

Der Wirtschaftsempfang der Stadt ist am 27. Oktober im Rathaus. Der Festredner ist Dr. Klaus Engel, Vorsitzender des Vorstands der Evonik Industries AG. Uta Heinrich die zweite Rednerin und damalige Bürgermeisterin sprach früher von tausenden Arbeitsplätzen die durch die Westerweiterung des Chemieparkes entstehen würden. Was sagen die Redner zur Westerweiterung? Für die Westerweiterung musste die ganze Schlenke-Siedlung geräumt und abgerissen werden, das hatte die Bürgerliste WIR für...

  • Marl
  • 26.10.15
  •  3
Politik
Dr. Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries AG, ist Gastredner beim Wirtschaftsempfang der Stadt Marl.

Stadt Marl lädt zum Wirtschaftsempfang ein

Zum Wirtschaftsempfang der Stadt Marl wurden für den Dienstag (27. Oktober) zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Politik ins Rathaus eingeladen. Gastredner ist der Vorstandsvorsitzende der Evonik Industries AG, Dr. Klaus Engel. Um 17 Uhr wird die Stadt die geladenen Gäste im Rathaus begrüßen. Anschließend hält Evonik-Chef Dr. Klaus Engel seinen Vortrag zum Thema „Kräfte bündeln für das Ruhrgebiet“. Das Schlusswort spricht Uta Heinrich, Vorsitzende des Wirtschaftsclub Marl e.V. und...

  • Marl
  • 25.10.15
  •  3
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.