25 Millionen Euro für schnelles Internet im Kreis Recklinghausen

Anzeige
Kreisdirektor Roland Butz (r.) nahm den Fördermittelbescheid in Höhe von rund 25 Millionen Euro von Bundesminister Alexander Dobrindt in Berlin entgegen.

Jetzt ist es amtlich: Mit über 25 Millionen Euro Fördermitteln für den Breitbandausbau erhält der Kreis Recklinghausen eine der höchsten Fördersummen in NRW für den Ausbau einer flächendeckenden, schnellen Internet-Versorgung. Am Donnerstag überreichte Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, in Berlin den langersehnten Fördermittelbescheid an Kreisdirektor Roland Butz.

Dass der Kreis Recklinghausen im Rennen um die begehrten Fördergelder aus Berlin derart erfolgreich war, ist ein Verdienst der Wirtschaftsförderung Kreis Recklinghausen. Und mit dem Fördermittelbescheid aus Berlin ist noch nicht Schluss, die Kreisverwaltung hat jetzt noch Landes-Millionen im Blick: „Wir erwarten weitere 25 Millionen Euro zur Kofinanzierung aus Düsseldorf“, sagt Landrat Cay Süberkrüb, und weiter: „Zusammen mit diesen Mitteln kommen wir auf rund 51 Millionen Euro, die wir bis 2019 in die Zukunft unseres Kreises investieren.“

Geld, das kreisweit in sogenannte „weiße Flecken“ investiert wird. Schlecht versorgte Gewerbebetriebe und Haushalte erhalten durch das Ausbauprojekt schnelle Internetanschlüsse. „Das ist ein echter Meilenstein, davon werden alle Bürgerinnen und Bürger profitieren“, sagt Kreisdirektor Roland Butz. In enger Abstimmung mit der Bürgermeisterin und den Bürgermeistern der zehn kreisangehörigen Städte wurde der Förderantrag vorbereitet.

Alle Gebiete im Kreis, die aktuell über eine Versorgung unter 30 Mbit/s verfügen, werden flächendeckend mit breitbandiger Infrastruktur versorgt. Im gesamten Kreisgebiet wurden 10.154 Haushalte, 1.423 Gewerbetreibende und 22 Institutionen identifiziert, die ans Glasfasernetz angebunden werden müssen - zusammen 11.599 neue Anschlüsse. In Zukunft werden die Bedarfe durch die rapide zunehmende Vernetzung und Digitalisierung in allen Prozessen sowohl im privaten Bereich als auch in betrieblichen und schulischen Bereichen weiter steigen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.