Junge Union Marl wählt neuen Vorstand

Anzeige
v.l.n.r.: Fenja Schmidt (Medienbeauftragte/ Schriftführerin), Oliver Müller (stellv. Vorsitzender), Philip Neumann (Vorsitzender), Melanie Löwer-Terhorst (Beisitzerin), Thomas Terhorst (stellv. Vorsitzender), Marvin Watermann (stellv. Vorsitzender), nicht auf dem Bild André Kaiser (Kassierer).

Philip Neumann übernimmt nach kommissarischer Leitung die Geschicke der Jugendorganisation der CDU Marl für die kommenden zwei Jahre

Am vergangenen Dienstag trafen sich die Mitglieder des Stadtverbandes der Jungen Union Marl im Restaurant „Fuchsbau“ an der Buerer Straße im Heimatsorteil Polsum des kommissarischen Vorsitzenden Philip Neumann.
Nach einem kurzen Grußwort stiegen die anwesenden JUler unter der Leitung des stellvertretenden Kreisvorsitzenden der Jungen Union Recklinghausen, Daniel Köhler, der sich aus Castrop-Rauxel auf den Weg nach Marl-Polsum gemacht hatte, in die Wahlgänge für die verschiedenen Aufgaben im Vorstand ein. Der bisher kommissarische Vorsitzende Philip Neumann wurde, ebenso wie das übrige Vorstandsteam, einstimmig zum neuen Vorsitzenden der Jungen Union Marl gewählt.
Die bisherige Kassiererin Ines Padovan, dessen Amt von André Kaiser übernommen werden wird, schied aus dem Vorstand aufgrund der Erreichung der Altersgrenze leider aus. Sie wird die Junge Union Marl jedoch nach ihren Möglichkeiten weiterhin tatkräftig unterstützen. Auch der Landtagskandidat der Städte Marl und Herten für die Landtagswahl 2017 in NRW, Patrick Rohmann, gehört nicht mehr dem Vorstand der JU Marl an.
Neben der Wahl diskutierten die JUler auch über aktuelle kommunalpolitische Themen wie z.B. die im Moment heiß diskutierte, geplante Ortsumgehung in Alt-Marl, die seit vielen Jahren eine zentrale Forderung der CDU Marl ist. Wichtig ist es bei diesem Thema aus Sicht der Jungen Union Marl, sich zunächst ein umfassendes Bild der Situation und der verschiedenen Argumente und Handlungsalternativen zu verschaffen. Dies kann jedoch nur in einem offenen Dialog mit den verschiedenen Bedenkenträgern erfolgen, für die die Junge Union Marl gern zur Verfügung steht und ein aufnahmewilliges Ohr besitzt.
Zudem lädt die Junge Union Marl alle politisch interessierten Jugendlichen ab 14 Jahren oder die, die erst einmal unverbindlich einen Einblick in die Welt der Politik bekommen möchten, herzlich zu einer der nächsten Vorstandssitzungen oder Aktionen ein. Meldet Euch über Facebook (facebook.com/ju.marl) oder per Email bei unserem Vorsitzenden Philip Neumann (philip.neumann@ju-marl.de) und wir sagen Euch Bescheid, wann und wo wir uns das nächste Mal treffen. Sollte es Probleme bei der Erreichung des Ortes geben, finden wir zusammen eine Lösung.
Denn nur mit gemeinsamem Engagement und frischen Ideen der jungen Generation in der Stadt Marl können wir vieles in unserer Stadt zum Positiven verändern. Doch dies schaffen wir nur zusammen mit Euch.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.