Ratsdelegation besuchte Mesa Industrie-Elektronik GmbH im Industriepark Marl

Anzeige

Dipl. Ing. Peter Hallwas und Dipl. Ing. Ulrich Hülsmann, die Inhaber, stellten in einem Vortrag ihr Unternehmen den Vertretern der Stadt vor. Sie bieten Lösungen in allen Bereichen der Mess- und Regeltechnik. Gemeinsam mit ihren Kunden erarbeiten sie innovative Lösungen, setzen diese um, fertigen und liefern unter höchsten Qualitätsansprüchen.

Die Kundenzufriedenheit basiert auf der umfassenden Betreuung durch ein zuverlässiges, kompetentes Mitarbeiter-Team. Innovative Lösungen die flexibel auf die Erfordernisse des Kunden angepasst werden, gewährleisten ein Optimum an Qualität und Produktivität mit hoher Betriebssicherheit.

Im Technologiezentrum Marl die ersten Schritte

1989 zog die MESA Industrie-Elektronik GmbH als eine der ersten Firmen in die Gebäude des Technologie- und Chemiezentrum Marl. Jetzt hat sie einen eigenen Firmensitz auf der Neckarstr. im Industriepark Marl.
Das Unternehmen kann auf eine solide Entwicklung zurückblicken.

Heute werden die Produkte weltweit eingesetzt.

 Die Kundenzufriedenheit basiert auf der umfassenden Betreuung durch ein zuverlässiges, kompetentes Mitarbeiter-Team. Innovative Lösungen die flexibel auf die Erfordernisse des Kunden angepasst werden, gewährleisten ein Optimum an Qualität und

Produktivität mit hoher Betriebssicherheit.



Ihre Erfahrung auf dem Gebiet der Wärmebehandlung geben sie seit November 2003, in Seminaren an ihre Kunden weiter.
Sie stellten ihr neustes Produkt vor, das MeGAS 2.0. Das ist ein intelligentes Gasanalysesystem zur Messung von Ofenatmosphären in der Wärmebehandlung mit direkter Berechnung der wichtigsten Kenngrößen. Neu ist es mit  wireless LAN Bedienung über Handy oder Tablett PC ausgerüstet.
Beim Rundgang durch die Produktionshalle wurden weitere Erzeugnisse vorgeführt. Darunter war eine Waage die das Gewicht der Tinte auf einem Stück Papier messen kann. Ausserdem liefern sie Produkte für die Dentalindustrie.
Bei der Aussenbesichtigung des Geländes überzeugten sich die Besucher, das für eine Erweiterung der Produktion noch genügend Platz auf dem Gelände vorhanden ist.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.