Kanalbaumaßnahme im Borgsheider Weg in Marl Sinsen früher als geplant fertiggestellt

Anzeige

Schneller als erwartet sind die Kanalbauarbeiten im Borgsheider Weg abgeschlossen. Mitte November wird noch die Fahrbahndecke wieder hergestellt. Dies teilt der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) mit.

Die Baustelle wandert in den Birkenbusch

Nach Abschluss der Kanalbauarbeiten im Borgsheider Weg wird ab Dienstag 3. November mit den Arbeiten am zweiten Bauabschnitt in der Straße Birkenbusch begonnen. Die Arbeiten starten in der Kreuzung Wallstraße/ Birkenbusch. Hierzu wird für rund zweieinhalb Wochen die Kreuzung vollgesperrt, eine Durchfahrt der Wallstraße ist dann nicht mehr möglich.

Fortlaufende Vollsperrung und Parkverbot

Es gelten folgende allgemeine Verkehrsregelungen: Anlieger werden gebeten, über die offizielle Umleitungsstrecke Halterner Straße auszuweichen. In der Kreuzung der Wallstraße mit dem Birkenbusch wird aufgrund der Querung eine Vollsperrung für die Dauer von ebenfalls etwa zweieinhalb Wochen erfolgen. Anschließend verlaufen die Bauarbeiten im Birkenbusch bis hin zur Straße An Knickershütt, Höhe Hausnummer 2. Der ZBH plant eine fortlaufende Vollsperrung. Gleichzeitig wird ein Parkverbot für den ganzen Arbeitstag von 7 bis 17 Uhr gelten. Anlieger können bis an das Baufeld heran fahren. Eine Durchfahrt ist jedoch nicht mehr möglich. Der ZBH rechnet damit, dass die Arbeiten sollen in ungefähr vier Monaten abgeschlossen sind.

.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.