Tag der Gesundheit im Marler Stern: Vom Blutdruck bis zum Superfood

Anzeige
Aufklärung, Mitmachaktionen und vieles mehr zum Thema Gesundheit gibt es am Samstag, 10. März, im Marler Stern. Foto: S. Schönfeld
Marl: Marler Stern |

Am 35. Marler Tag der Gesundheit am Samstag, 10. März, im Marler Stern informieren zahlreiche Organisationen und Gruppen über die Themen Sport, Ernährung und Gesundheit. Nach dem Motto: Für immer gesund, für immer jung.

„Eine gute Gesundheit ist die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes und aktives Leben“, so Bürgermeister Werner Arndt. „Deshalb ist es wichtig, sich mit den vielfältigen Möglichkeiten der Vorsorge und Genesung zu beschäftigen. Der Aktionstag ist dafür bestens geeignet.“
In der Zeit von 10 bis 15 Uhr gibt es ein abwechslungsreiches Programm, bei dem rund 30 Selbsthilfegruppen, Krankenhäuser, Krankenkassen sowie andere Gruppen über ihre Angebote informieren und Bürger ihre Gesundheit überprüfen lassen können.

Kostenlose Blutdruckmessungen am Stand der Blutdruck-Selbsthilfegruppe und ein Alterssimulationsanzug, der es ermöglicht in die Welt älterer Menschen einzutauchen und vom Marien-Hospital zur Verfügung gestellt wird, sind nur ein kleiner Auszug des großen Programms. Fitnessübungen und noch mehr nützliche Tipps gibt es vom Klinikum Vest. Die Kreisverwaltung Recklinghausen baut eine „SchmeckBar“ auf, und der Förderverein Klara Hospiz e.V. veranstaltet eine Tombola.

Initiiert wird der Tag von der insel-VHS und der Werbegemeinschaft Marler Stern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.