Clever schenken, Frauen fragen

Anzeige
Geschenketüten sind eine prima Erfindung.
Es gibt Fragen, die kennt praktisch jede Frau: „Was gibt‘s zu essen?“, „Wo sind meine Handschuhe?“, „Schatz, hast Du an das Bier gedacht?“

Immer. Ich denke an alles. Muss ich. Auch daran, was der Liebste wohl seiner Mutter zu Weihnachten schenken könnte, denn „Was könnte ich wohl meiner Mama schenken?“ ist auch so eine unsterbliche Frage. Nun kennen Mutter und Sohn sich zwar schon eine Weile (schon seit seiner Geburt, soweit ich informiert bin), aber das Thema Geschenke ist für viele Männer so verwirrend wie die Klapp-Funktion des WC-Deckels.

Macht nichts. Frauen wissen, was sie wollen. Ich sowieso: Frieden, und das nicht nur zu Weihnachten. Mamas Liebling werde ich bei der Geschenke-Aktion nicht nur mit Ideen, sondern tatkräftig unterstützen. Denn sonst hetzt mein Liebster auf den letzten Drücker los und hat Stress. Das erspar ich uns.

Ich bin schon gespannt, was er mir schenkt. Auf meine Freundin ist Verlass.

Lassen Sie sich bei Weihnachtsgeschenken helfen?
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.