Deutsche Meisterschaften im Bogenschießen in Marl am 19./20. März

Anzeige

Über 300 Sportler aus ganz Deutschland haben am kommenden Wochenende (19./20. März) bei den Deutschen Meisterschaften im Bogenschießen in Marl die goldene Mitte fest im Blick. Zahlreiche Sportler messen sich am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften im Bogenschießen in Marl. Der erste Pfeil fliegt am Samstag um 9 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Marler Bogenschützen richten aus

Wer einmal erleben möchte, wie die Profis mit Pfeil und Bogen umgehen, sollte sich am Samstag und Sonntag die Deutschen Meisterschaften im Bogenschießen in der Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule ansehen. Ausgerichtet vom Club der Bogenschützen Marl 1960 e.V. werden sich 324 Schützinnen und Schützen in zwölf Stilarten – vom einfachsten Holzbogen bis zum High-End-Präzisionsbogen – in zehn Wettbewerbs- und Altersklassen messen. Veranstalter ist der Deutsche Feldbogen Sportverband e.V. (DFBV).

Siegerehrung am Sonntag

Im Anschluss an die Deutsche Meisterschaft in der Halle findet am Sonntag gegen 18 Uhr die Siegerehrung in der Mensa der Marler Gesamtschule statt. Während der gesamten Veranstaltung besteht die Möglichkeit, mit den zum Teil weltweit erfolgreich Schützinnen und Schützen ins Gespräch zu kommen und dabei einen Snack zu genießen. Der Club der Bogenschützen aus Marl wird mit fünf Schützen in drei Stillarten vertreten sein. Dabei werden zwei Sportler versuchen, ihren Titel aus dem vergangenen Jahr zu verteidigen.

Die genauen Termine:

Samstag, 19. März 2016, 9 bis 18 Uhr

Sonntag, 20. März 2016, 8 bis 19 Uhr (mit Siegerehrung)

1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.