Karate Dojo Renshin Marl beim Budokan Cup

Anzeige
Hanna Rädel belegt Platz 3

418 Teilnehmer aus 3 Nationen. So setzte sich das Teilnehmerfeld beim diesjährigen internationalen Budokan Cup zusammen.
Ebenfalls am Start waren 13 Karateka des Marler Karate Vereins, für die es die erste Teilnahmean einem internationalen Turnier war.
Gestartet wurde in der Kategorie Kata.

Gut durch das Trainerteam Jörg Kerschek (6.DAN), Doris Kerschek (2.DAN) und Marko Altkemper (2. DAN) vorbereitet gingen die
Marler Aktiven an den Start. Ausgehend von der Tatsache, dass nicht nur Landes- sondern auch Bundeskaderathleten am Start waren,
war den Marler Kämpfern bewusst, dass der Weg auf das Siegertreppchen nicht leicht werden würd. Im Vordergrund stand für alle Teilnehmer vielmehr der Erfahrungsgewinn bei einem internationalen Turnier. Dennoch schlugen sich sämtliche Karateka gut und erreichten in ihren Gruppen die nächsten Runden.

Hervorzuheben sind die Leistungen von Hanna Rädel und Sam Altkemper, die bei ihrem Debut Nervenstärke bewiesen. In der Gruppe der unter 10jährigen konnten beide im über 20 Teilnehmer großen Feld ihr Können unter Beweis stellen und sich bis an die Siegerplätze heran kämpfen. Hanna Rädel überzeugte mit ihrer Darbietung die Kampfrichter in einem spannenden Kampf um den 3. Platz und holte sich so die Bronzemedaille. Sam Altkemper erreichte einen stolzen 5. Rang, nachdem er den letzten Kampf in der Wertung nur knapp mit 1:2 verlor.

Mit vielen positiven Eindrücken und hochmotiviert werden die Renshin-Kämpfer in zwei Wochen wieder an den Start gehen. Diesmal geht es nach Hagen. Hier erhoffen sich die Marler Karateka konkrete Medaillenchancen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.