Museums-Pferdebahn auf der Insel Spiekeroog

Anzeige
Spiekeroog: Museums-Pferdebahn | Eine besondere Attraktion für ihre Urlaubsgäste hat die ostfriesische Insel Spiekeroog aufzuwarten: Die einzige fahrplanmäßige, verkehrende Museums-Pferdebahn in Deutschland. Ganze zwölf Minuten dauert eine Fahrt mit Deutschlands einziger Eisenbahn, die noch von Pferden gezogen wird: Auf der ostfriesischen Insel Spiekeroog verbindet sie den ehemaligen Bahnhof mit dem Strand am Westend.
Der offene Pferdebahnwagen von 1886 hat 16 Sitzplätze.

Hans Roll, ein Eisenbahnfreund aus Pforzheim, erfuhr 1980 von der Einstellung der Inselbahn auf Spiekeroog. Er beschaffte vom Stuttgarter Straßenbahnmuseum einen offenen Sommerpferdebahnwagen aus dem Jahre 1886 und begann am 31. Mai 1981 mit den Fahrten auf der historischen Strecke zum Westend.
Historisch deshalb, denn auf Spiekeroog fuhr bis 1949 die letzte deutsche Pferdebahn als Verbindung zwischen Schiffsanleger und Dorf. 1949 wurde die Bahn dann auf Dieselbetrieb umgestellt und nach der Einweihung des neuen Hafens 1981 eingestellt.

Eine Schienenkurve sah ich nicht. Das Pferd wurde einfach umgespannt.
1
1
3
1
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
8.426
Jochen Menk aus Oberhausen | 19.09.2016 | 15:36  
2.765
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 20.09.2016 | 10:33  
6.154
Jo Schwalke aus Balve | 21.09.2016 | 19:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.