Brand mit Feuerlöscher bekämpft

Anzeige
In den frühen Abendstunden des Montags, 11. September, erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, ein Notruf über einen Zimmerbrand in Dümpten. Zu diesem gemeldeten Zimmerbrand wurden zwei Löschzüge und ein Führungsfahrzeug der Berufsfeuerwehr Mülheim alarmiert. Bereits vor dem Eintreffen der Ersten Kräfte vor Ort war der Brand bereits, mittels Pulverlöscher, abgelöscht worden. Es hielten sich keine Personen mehr im Haus auf.

Nach ersten Aussagen und Kontrolle war der unbeaufsichtigte Betrieb eines "Platten-Toasters" die Ursache für das Brandereignis.
Durch die Feuerwehr wurde die Brandwohnung und der Flur kontrolliert und mittels Hochleistungslüfter von Rauch und Pulvernebel befreit.
Glücklicherweise kam niemand zu Schaden und der Schaden begrenzt sich auf den Toaster und den Tischbereich. Die Wohnung bleibt bewohnbar, muss jedoch umfänglich gereinigt werden und von Löschpulver befreit werden.

Für die Feuerwehr war der Einsatz nach etwa 20 Minuten abgeschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.