HRW feierte Montag offizielle Eröffnung

Anzeige
(Foto: PR-Foto Köhring/TR)
 
Der Comicfilm fand großen Beifall der Gäste. (Foto: PR-Foto Köhring/TR)

An der Duisburger Straße ist der modernste Campus in Nordrhein-Westfalen entstanden, wie NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze bei der offiziellen Eröffnung der HRW am Montag betont. "Das ist eine besondere Hochschule mit fantastischen Bedingungen: Modernen Gebäude und Unternehmen in der Nähe, die Fachkräfte suchen - nutzen Sie das!" appelliert sie an die Studierenden.

Aber auch die Größe ist ein Pfund, mit dem man wuchern kann, meint HRW-Präsidentin Prof. Gudrun Stockmanns. "Hier kennen noch alle Professoren die Studenten mit Namen. Unsere Institute sind sehr flexibel und entwickeln Studiengänge ganz nach Bedürfnissen der Wirtschaft", hebt sie hervor. Die Mülheimer Unternehmen wissen das zu schätzen, von Beginn an engagierten sie sich in dem HRW-Förderverein, Millionen von Euro sind bereits in die HRW geflossen. Diese Vernetzung gehört mit zu den Stärken der Hochschule, "um die uns viele andere Hochschulen beneiden", weiß HRW-Kanzler Helmut Köstermenke. Er hat zusammen mit Prof. Eberhard Menzel als Gründungspräsident die Fachhochschule aufgebaut.

Menzel, seit 2015 im Ruhestand, freut sich über die gelungene Campus-Architektur. Besonders wichtig gewesen sei das schnelle Wachstum und die Unterstützung seitens Stadt und Firmen, lobt er, ebenso die Kooperation mit dem BLB. Das "zehnmonatige Scharmützel" mit der Stadt zur Standortfrage verschweigt er nicht, findet das dann gesprochene Machtwort des Ministeriums zum Standort Duisburger Straße aber richtig und gut.

Gabriele Riedmann de Trinidad, Vorsitzende des Hochschulrates, vergleicht die HRW gar mit einem Speedboot, ist begeistert über die "sensationelle" Ausstattung.
Gleich zwei Beiträge sorgen für Erheiterung der rund 500 Gäste. In einem gelungenen Comicfilm wird die Entwicklung der HRW symbolisch vom kleinen Ruderboot zum großen Frachter dargestellt, und auch der Mülheimer Comedian René Steinberg, "praktizierender Mülheimer, genauer gesagt Saarner mit Heißener Migrationshintergrund", kommt zu Wort. "Das Beste, was euch hier erwartet, sind die Menschen", gibt er den Studierenden mit auf den Weg. Denn die seien äußerst kommunikativ - da geht Steinberg als bestes Beispiel voran. Und heißt alle Neuankömmlinge hier willkommen - "egal, ob auf dem Kirmesplatz oder hier".

Ideenwettbewerb HRW Starters

Wie kreativ die Studenten und Mitarbeiter der HRW sind, zeigte der Ideenwettbewerb HRW Starters, in dem Lösungen für ganz praktische Probleme gefragt waren. Von den 27 eingereichten Ideen gelangten neun in die Endrunde, prämiert wurden schließlich drei. Der Sieger hat eine Wärmedämmplatte entwickelt, die abbaubar ist und biologisch nachwachsend, da sie auf einer Pilzkultur basiert. Das war der Jury 2500 Euro wert, der zweite Platz erhielt noch 1000 Euro, der dritte 500 Euro.

Nach der Schlüsselübergabe an den BLB Duisburg, der den Campus betreiben wird, durften sich die Gäste in verschiedenen Führungen einen Einblick in das Innenleben der HRW verschaffen. Samstag öffnet sich der Campus auch für die Bürger. Mehr zum Fest lesen Sie hier.

Zahlen und Fakten

>>Am 1.5.2009 wurde die Fachhochschule Ruhr West (HRW) mit Hauptstandort in Mülheim und Nebenstandort in Bottrop gegründet
>>Am 27.9.2012 wurde der Grundstein für den Campus auf der Duisburger Straße gelegt
>>Am 15.1. 2014 wurde das Richtfest gefeiert
>>Am 24.10.2014 wurde der Campus Bottrop eröffnet
>>Am 6.6.2016 feiert man die Eröffnung des Campus Mülheim, am 11. Juni folgt das große Campusfest von 10 bis 18 Uhr für die Bürger
>>Insgesamt kostete der neue Campus 139 Millionen Euro
>>Die Bruttogeschossfläche des Campus beträgt 62.500 Quadratmeter, das Grundstück selber ist 43.000 Quadratmeter groß
>>Rund 4600 Studierende sind bei der HRW für Bachelor- und Masterstudiengänge eingeschrieben, 3500 davon in Mülheim
>>Über 1400 Schüler aus Mülheim nahmen 2015 an MINT-Projekten der HRW teil Zahlen und Fakten
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.