Polizei sucht seit Mitternacht junge Frau

Anzeige
(Foto: PR-Foto Köhring)

Zahlreiche Polizisten aus Mülheim und Essen durchsuchen seit Mitternacht, 2. Juni, 0.25 Uhr, Mülheimer Stadtteile nach einer vermissten 18-jährigen Frau. Zuvor war die junge Frau wegen eines Notfalls ins Krankenhaus gebracht worden.



Offenbar verließ sie den Behandlungsbereich jedoch aus eigenem Entschluss und ist seitdem nicht wieder aufgetaucht. Noch in der Nacht überflog ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera das Mülheimer Stadtgebiet, während am Boden Polizisten den Bereich bestreiften.

Schwerpunkt der Suche ist zurzeit der Bereich der Mülheimer Altstadt zwischen dem katholischen Krankenhaus, dem Altstadtfriedhof und der Freilichtbühne. Die Suche könnte sich aber in den nächsten Stunden auch auf Nachbarstädte ausweiten. Aufgrund der auffälligen Beschreibung der Vermissten, hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die junge Frau ist schlank, etwa 170 cm groß und mit einer dunklen Jogginghose und hellen Schuhen bekleidet. Auffällig sind ihre kurzen roten Haare und ihre Piercings in der Nase und der Unterlippe. Sollte jemand Angaben machen können oder die junge Frau gesehen haben, sollte die Information sofort über den
Notruf 110 mitgeteilt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.