Heute: GRÜNE JUGEND NRW-Tour zu Gast in Mülheim

Anzeige

Wahlkampf der etwas anderen Art:

Kistenmöbel und Musik sollen zum Verweilen einladen. Mit Tischtennisplatte, Torwand und einer Fotoaktion können Passant*innen selbst aktiv werden.
Die Grüne Jugend NRW will mit ihrem Tourstopp besonders die Themen Freiheit und Gerechtigkeit bedienen.

Am 02.05.17 ist die Grüne Jugend NRW von 16 - 19 Uhr Uhr mit ihrer
Wahlkampftour zu Gast am Stadthafen Mülheim an der Ruhr (Neue
Ruhrpromenade, Anfahrt über Ruhrstr./Schollenstr.).

Statt auf den gewöhnlichen Infostand setzt der Nachwuchs der Grünen auf
den Wahlkampf der etwas anderen Art: Kistenmöbel und Musik sollen zum
Verweilen einladen. Mit Tischtennisplatte, Torwand und einer Fotoaktion
können Passant*innen selbst aktiv werden.

Die Grüne Jugend NRW will mit ihrem Tourstopp besonders die Themen
Freiheit und Gerechtigkeit bedienen. „Eine gerechte Politik mit
Bildungsfreiheit ohne Studiengebühren in Kombination mit einer Politik,
die sich für die Freiheit aller Menschen in NRW starkmacht, wird es nur
mit den Grünen geben können.“; begründen Julia Wenzel und Max Lucks,
Sprecher*innen der Grünen Jugend NRW, die Themenwahl.

Mit dabei: Der 23-Jährige Tim Achtermeyer, der am 14.
Mai als aussichtsreicher Kandidat der GRÜNEN zur Wahl steht: "Diese Wahl
ist eine Richtungswahl zwischen Hass und Hetze auf der einen und
Vielfalt auf der anderen Seite. Das wollen wir heute zeigen."
Mit dabei: Die 23-Jährige Nyke Slawik, die am 14.
Mai als aussichtsreiche Kandidatin der GRÜNEN zur Wahl steht: „Ein
weiterhin gebührenfreies Studium, bessere Bedingungen für Auszubildende.
Junge Menschen verdienen mehr Chancen.“

Mit Nyke Slawik und Tim Achtermeyer stellt der Jugendverband auf der
Landesliste der Grünen zwei aussichtsreiche junge Kandidat*innen,
weshalb man auf die Unterstützung der Jung- und Erstwähler*innen hoffe.
Die Grünen stünden mit diesen Kandidaturen wie keine andere Partei für
die Verjüngung der Politik, so Wenzel und Lucks.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.