Rundgänge im Broicher Norden und Süden zeigen wichtige Handlungsfelder auf – SPD Broich versucht Probleme zu beheben

Anzeige
Die SPD war vor Ort in Broich unterwegs – sowohl im Norden als auch im Süden des Stadtteils. Gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie dem SPD-Oberbürgermeisterkandidaten Ulrich Scholten wurden kleinere und größere Probleme in der Duisburger Straße, Bülowstraße, Mentzstraße, Haagerfeld, Strippchens Hof, Saarner Straße und Calvinstraße besprochen und Hinweise für die weitere politische Arbeit aufgenommen.

Am häufigsten beschwerten sich Anwohnerinnen und Anwohner über Verschmutzungen, Parkprobleme und Stolperfallen auf dem Gehweg. Auch die Raserei von Autofahrern in Tempo-30-Zonen und Spielstraßen war ein großes Thema. Zudem stellte sich heraus, dass an der Bushaltestelle Strippchens Hof als Wetterschutz dringend ein Wartehäuschen – wie einst vorhanden – benötigt wird.

Die SPD Broich bedankt sich bei den Bürgerinnen und Bürgern für die zahlreichen Anregungen und aufschlussreichen Gespräche. Der Ortsverein hat die festgestellten Probleme bereits der Stadtverwaltung und der Bezirksvertretung 3 gemeldet, um die Missstände prüfen und nach Möglichkeit beheben zu lassen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.