Kreispokal für Blau-Weiß Mintard

Anzeige
Kreispokalsieger
Am gestrigen Samstag spielten die U13-Juniorinnen von Mintard im Endspiel des Kreispokals gegen den FC Kray.
Die Zuschauer konnten ein hochklassiges, umkämpftes Spiel sehen, wo kein Ball verlorenen gegeben und keine Geschenke gemacht wurden.
Von Beginn an setzten die Mädels jeweils auf ihre Stärken, wobei die Mädels von Kray die körperbetonte und Mintard die technische Spielweise bevorzugten. Beim 1:0 Führungstreffer für Mintard nach vier Minuten, wurde der Ball unglücklich von einer Krayer Spielerin unhaltbar für deren Torhüterin ins eigene Tor gelenkt. Kray nutze dann eine Unaufmerksamkeit, um zum 1:1 auszugleichen. Der weitere Spielverlauf in der ersten Hälfte wurde geprägt von schnellen Ballkombinationen der Mintarderinnen, die nicht zum Torerfolg führten oder von den kämpfenden Krayerinnen abgefangen wurden. Riona und Lena mussten in der Mintarder Abwehr aber auch das eine oder andere Mal vollen Einsatz zeigen, um die Angriffe des Krayer Sturms abzuwehren. Patricia im Tor hatte auch recht viel zu tun. Erst kurz vor Schluss konnte Mintard auf ein 3:1 erhöhen.
Die zweite Hälfte begann genauso stürmisch. Auch der Versuch seitens Kray, die Torhüterin als Feldspielerin einzuwechseln, ließ Mintard kalt. Als Antwort wurden zwei weitere Tore zum 5:1 Endstand erzielt.
Ein Spiel auf hohem Niveau, vom Ergebnis vielleicht ein wenig zu hoch ausgefallen, aber auf jeden Fall Werbung für den Mädchenfußball.
Die Tore für Mintard erzielten Malena Feldmann (2), Jelena Elstermeier (2) und Melissa Greding
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.