MKV gewinnt die Gesamtwertung

Anzeige
Die erfolgreiche Rennsportmannschaft mit Trainerin Irene Pepinghege

Beim letzten Wettkampf der Saison, dem Kanu- Triathlon in Datteln, konnte die Rennsportmannschaft des Mülheimer KV den Gesamtsieg erringen. 3 erste Plätze, 6 zweite Plätze und ein dritter Platz waren die Ausbeute dieses erfolgreichen Wettkampfes.

In der Leistungsklasse, der Junioren- und Jugendklasse standen folgende Strecken auf dem Programm: 4000 Meter paddeln, 6,1 Kilometer Fahrrad fahren und 3600 Meter laufen. Die Schüler A und B mussten 2000 Meter paddeln, 5,2 Kilometer Fahrrad fahren und ebenfalls 3600 Meter laufen.
Matthias Höser in der Leistungsklasse eröffnete den Wettkampf für den Mülheimer KV. Nach der Paddelstrecke lag Matthias noch in Führung. Den Vorsprung konnte er jedoch beim Radfahren und beim Laufen nicht verteidigen und gewann schließlich die Silbermedaille. Max Boscheinen bei den Junioren errang ebenfalls den zweiten Platz, auf dem er bereits nach dem Paddeln gelegen hatte.
Eine klare Angelegenheit war der Wettkampf bei den Damen Junioren. Johanna Schimanski und Anna Sofia Keil feierten einen ungefährdeten Start-Ziel Sieg. Gleichauf überquerten sie nach dem Laufen die Ziellinie. Die Jury glaubte allerdings Johanna knapp vorne gesehen zu haben.
Spannend wurde es bei der männlichen Jugend. Klaus Steinbrink feierte hier ebenfalls einen Start-Ziel Sieg. Matteo Keil, der nach dem Paddeln noch abgeschlagen auf dem vierten Rang gelegen hatte, kämpfte sich bravourös an Klaus heran und wurde nur ganz knapp geschlagen.
In der Altersklasse Schüler A lieferten sich die MKV Athleten Sven Kock, Florian Schimanski und Phillip Biesen einen harten Kampf um die Medaillenplätze. Nach bewältigten 10800 Metern wurde Florian schließlich Zweiter vor Sven und Phillip. Tom Widmann belegte hier den 6 Rang und Leander Weymann wurde Achter.
Eine sichere Angelegenheit war der Wettkampf in der Altersklasse Schüler B. Jonas Borkowski war beim Paddeln, Fahrrad fahren und Laufen nicht zu schlagen und gewann souverän. Sein Bruder Linus zeigte insbesondere beim Laufen eine tolle Leistung und erkämpfte sich noch die Silbermedaille.
Nach diesem tollen Wettkampf geht es jetzt weiter mit der Vorbereitung auf die nächste Paddelsaison.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.