Regenschlacht im Hafen - Zeitfahren unter erschwerten Bedingungen

Anzeige
Marius Morawka vom RTC Mülheim gewinnt das 20km Zeitfahren im Mülheimer Hafen.
Mülheim an der Ruhr: RTC Mülheim Zeitfahren |

Radsportler in hiesigen Gefilden sind nicht sonnenverwöhnt - Samstag aber wurden sie Im Mülheimer Hafen einer besonderen Probe unterzogen:

Trotz Dauerregen fanden sich am Samstagnachmittag knapp 30 radsportbegeisterte TeilnehmerInnen ein, um sich im 200-Meter-Sprint und im 20 km Zeitfahren zu messen: Die schnellste Zeit im Sprint mit fliegendem Start erzielte Thore Mentgen vom RC Sturmvogel Mülheim, die Wettbewerbsstrecke wurde in 13,86.sec (etwa 52 km/h) absolviert. Ehrungen wurden aber auch in Alterskategorien vergeben, der älteste Starter, Oskar Paffendorf (Jg36) und Marlene Strenger (Jg 37 )als älteste Teinehmerin machten auch immerhin Geschwindigkeiten von ca 27km/h.

20 km Zeitfahren

Im Anschluss wurde auf dem verkehrsgesperrten Rundkurs auf der Rheinstraße in zehn Runden das lange Zeitfahren ausgetragen. Unter eigens zum Regenschutz aufgebauten Pavillons verfolgten zahlreiche Zuschauer bei Kaffee und Kuchen den spannenden Wettbewerb. Bereits in der ersten Runde konnte sich eine Vierergruppe vom restlichen Feld absetzen, aus ihr ging dann auch der spätere Sieger, Marius Morawka (RTC Mülheim) hervor, der die 20 km Strecke in 35min:44sec bewältigte, einem Stundenmittel von knapp 34 km/h entsprechend.

RTC Mülheim und RC Sturmvogel Mülheim

sorgten gemeinsam für einen unfallfreien und unter den widrigen Wetterumständen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung, alle Teilnehmer wünschen sich eine Wiederholung im kommenden Jahr - allerdings dann bitte wieder im Sonnenschein.

Ergebnisse und Wertungen

Sämtliche Ergebnislisten und Ehrungen sind unter www.ruhrtal-biker.de als Download verfügbar, der Adresse für aktuelle Nachrichten aus der regionalen Radsportszene.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.