Theater an der Niebuhrg/ Kultig-chaotisch präsentiert sich das ARTelier P2 zur Printenbuhrg 2012 auf der Niebuhrg.

Anzeige
Oberhausen: Theater an der Niebuhrg | Zum Weihnachtsmarkt wird dem Besucher im Katakombenatelier ein bunter Kunst-Mix aus verschiedenen Stilrichtungen und Epochen beschert.
Beim Betreten des Raums fällt sofort der Blick auf den Deco-Kamin im US amerikanischen Stil. Darüber das bekannte Engelposter von Frank Gebauer, umschwebt vom blauen und rosa Engel, in Acryl gemalt von Brigitte Kolodzinski.
Unter der Decke hängt ein Adventskranz, von Sabine Deutsch im Stil von Georg Baselitz gestaltet, kopfüber.
Wie ein Kirchenfenster wirkt Frank Gebauers Interpretation von Rubens Gemälde „Raub der Sabinerinnen“ als 9 teiliger Druck dargestellt, ein Vorgeschmack auf die Extraschicht 2013, Thema „Barockbuhrg“. Rechts und links davon abstrahierte Weihnachtsbäume, Acrylbilder des Künstlers. Darunter befindet sich eine Ausstellung von Schokoladen-Gussformen aus der Zeit vor dem 2. Weltkrieg.
Alt trifft auf Neu, rechts daneben präsentiert Sabine Deutsch ausgefallene Handtaschen, Unikate für Unikate. Ein Unikat auch ihr Weihnachtsbaum aus Flaschen. Er nadelt nicht, garantiert.

In der gemütlichen Sofaecke, unter Frank Gebauers Großgemälde „Die Umarmung der Sphinx“„ können bei Kaffee oder Tee selbstgebackene Kekse und Marmeladen aus eigener Herstellung gekostet werden. Dabei fällt der Blick auf Akte der besonderen Art – ungewöhnlich transparent.

Gastkünstler: Rudi Behnke, der Kunstmaler und Schmuck-Designer bereichert mit ausgefallenem Schmuck aus Edelstahl das Angebot.
Gitarrist Rubito, er unterhält die Gäste mit weihnachtlichen Eigenkompositionen im Flamencostil.

Von der Kunstkarte bis zum Originalgemälde, von der Handtasche bis zum Schmuckstück, es gibt viel zu sehen und fast alles ist käuflich zu erwerben.

Öffnungszeiten:
Freitag: 14.12.2012 von 16.00 Uhr bis 20.30 Uhr
Samstag: 15.12.2012 von 14.00 Uhr bis 20.30 Uhr
Sonntag: 16.12.2012 von 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Text Brigitte Kolodzinski
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.