Hund im Altkleider-Container

Anzeige
1

Ein WBO-Mitarbeiter hat gestern beim Entleeren eines Altkleider-Containers auf der Max-Eyth-Straße einen Hundewelpen gefunden. Er handelte sofort und rief nach Rücksprache mit der WBO-Zentrale die Notfallnummer der Tierrettung Deutschland an.

Deren Rettungsteam machte sich umgehend auf den Weg und brachte den Welpen in eine Tierklinik. Dort stellte sich heraus, dass der Hund sehr krank ist und sich eine Katzenseuche für Hunde eingefangen hatte. In der Klinik wurde er sofort medizinisch versorgt und ist nach Angaben der Tierrettung mittlerweile außer Lebensgefahr.
„Dank des schnellen Einsatzes unseres Mitarbeiters und der Tierrettung konnte das Leben des Hundes gerettet werden“, erklärt WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff. „Das freut mich sehr. Statt dem Tier zu helfen, wurde er vermutlich aufgrund seiner Krankheit einfach in unserem Container entsorgt. Dafür habe ich kein Verständnis.“
Die Tierrettung will nun eine Strafanzeige gegen unbekannt stellen. (Fotos: WBO)
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
2.857
Brigitte Lambertz aus Oberhausen | 18.12.2015 | 16:41  
6
Marita Herrmann aus Oberhausen | 22.12.2015 | 11:19  
2.857
Brigitte Lambertz aus Oberhausen | 24.12.2015 | 15:01  
6
Marita Herrmann aus Oberhausen | 27.12.2015 | 14:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.