Pate für Abraxas und Artemis

Anzeige
Foto: privat
Im Zuge des Jubiläumsjahres „100-Jahre-Sterkrader-Stadtrechte“ hat die Sterkrader Interessengemeinschaft (STIG) eine Patenschaften für die beiden Kolkraben Abraxas und Artemis im Kaisergarten übernommen.
Nicht ohne Hintergrund: Der Rabe ist seit Urzeiten mit Sterkrade verbunden. Das Stadtwappen für Sterkrade zeigt auf der linken Seite (vom Wappen aus gesehen) einen blauen Balken im silbernen Feld, auf dem ein Rabe sitzt. Es geht auf das Familienwappen der Sterkrader Äbtissin Anna Catharina von Nunum, genannt Dücker zurück.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.