Tierpatenschaft

Beiträge zum Thema Tierpatenschaft

LK-Gemeinschaft
350 Tierpaten waren gekommen, um "ihre" Tiere kennen zu lernen und ein bisschen zu feiern.

Tiergehege bedankte sich für Unterstützung
Tierpaten und Spender im Archepark

Mit dem Tierpatentag möchte sich das Tiergehege Archepark Witthausbusch alljährlich bei seinen Tierpaten und Spendern bedanken. Im letzten Jahr musste diese Veranstaltung leider aufgrund der Pandemie ausfallen. Umso mehr freute sich der Archepark, seine Tierpaten in diesem Jahr am 5. September  von 12 Uhr bis 14 Uhr zum mittlerweile 11. Tierpatentag begrüßen zu können. Von insgesamt 379 Tierpatenschaften nahmen rund 350 große und kleine Paten und Spender die Einladung an und sorgten bei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.09.21
Natur + Garten
(von links) Moritz vom Sondern (Klasse 1b), Marie vom Sondern (Stellvertretende Schulpflegschaftsvorsitzende), Claudia Patz (Schulleiterin), Ralf Slabik (Zoodirektor), Amina Rüssing (Klasse 3a) und Andreas Rüssing (Schulpflegschaftsvorsitzender) hinter dem Riesenschildkröten-Männchen „Welle“.

Herner Grundschüler spenden für Tierpark-Tiere
Kleine Tierpaten ganz groß

„Wow, die ist ja riesig“, staunen Moritz (7) und Amina (9) beim Anblick von Riesenschildkröten-Männchen „Welle“. Zum ersten Mal treffen sie auf eins ihrer neuen Patentiere im Bochumer Tierpark. Denn die Beiden sind Schüler der Herner Grundschule an der Börsinghauser Straße und haben gemeinsam mit ihren Mitschülern der Klassen eins bis vier über 1.000 Euro für die Tierpark-Tiere gespendet. „Wenn wir mit unseren Kindern schon nicht in den Tierpark gehen können, dann holen wir die Tiere zumindest...

  • Herne
  • 24.06.21
LK-Gemeinschaft
Gestatten, ich heiße Cuja und suche noch einen Paten.
2 Bilder

Der Tiergarten bleibt geöffnet
Cuja, Thon und Dona sind die neuen Lieblinge

Nach der neuen Coronaschutzverordnung des Landes NRW darf der Tiergarten Kleve weiterhin geöffnet bleiben. Kleve. Tiergartenleiter Martin Polotzek freut sich, dass die Zoos in NRW ihre Außenbereiche weiterhin öffnen dürfen: „Wir freuen uns sehr, dass wir auch weiterhin unsere Tore für BesucherInnen öffnen dürfen, und begrüßen den Beschluss der Landesregierung, die Außenbereiche von zoologischen Gärten auch weiterhin geöffnet zu lassen! Die ersten drei Wochen der Wiedereröffnung sind bei uns...

  • Kleve
  • 29.03.21
Natur + Garten
Die Tiere müssen weiter auf Besuch warten. Der Zoo bleibt bis mindestens 10. Januar geschlossen.

Das Servicebüro des Zoos schließt ab einschließlich Mittwoch, den 16. Dezember seine Pforten.
Zoo Duisburg muss Tore für Besucher bis mindestens 10. Januar 2021 geschlossen halten

Der Zoo Duisburg wird seine Tore aufgrund der Corona-Pandemie in diesem nicht mehr für Besucher öffnen. Bis mindestens einschließlich 10. Januar 2021 bleiben die Kassen des Tierparks am Kaiserberg geschlossen. Auch das Servicebüro an der Mülheimer Straße wird aus Infektionsschutzgründen ab kommenden Mittwoch, 16. Dezember, geschossen bleiben. Wertgutscheine für Eintrittskarten und das erste Zoo Duisburg Wimmelbuch sind ebenso ausgefallene sowie hochwertige Geschenkideen zum Weihnachtsfest wie...

  • Duisburg
  • 14.12.20
Natur + Garten
Löwe Tsavo wird und kann selbstverständlich weiter "Jagd" auf sein Futter machen.
2 Bilder

Zoo Duisburg muss wegen des zweiten Lockdowns ab Montag schließen
Tierpark wirbt um Paten für seine Schützlinge

Gemäß der neuen Coronaschutzverordnung des Landes NRW darf auch der Zoo Duisburg ab Montag, 2. November, bis einschließlich zum 30. November für Besucher nicht geöffnet werden. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin vor Ort und kümmern sich um unsere Tiere. Das hat oberste Priorität“, betont Zoodirektorin Astrid Stewin. Für den Zoo ist es bereits das zweite Mal, dass er aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen keine Besucher empfangen darf. Rund um die Osterzeit war das Gelände am...

  • Duisburg
  • 31.10.20
Natur + Garten
Tiere sind keine Geschenke. Als Alternative bieten sich Patenschaften für Tierheim-Schützlinge an.

Tierheim Duisburg mahnt: Bello und Co. sind keine Geschenke
Kein Tier unterm Tannenbaum!

Das Städtische Tierheim Duisburg, Lehmstraße 12 in Neuenkamp, appelliert an alle verantwortungsvollen Tierfreunde und zukünftigen Tierhalter, dass Hunde, Katzen, Kleintiere an den Weihnachtsfeiertagen nicht als Geschenk unter den Weihnachtsbaum gehören. Vermittelte Haustiere müssen eine Gelegenheit haben, sich in Ruhe an ihre künftige, ungewohnte Umgebung und an ihre "neuen Menschen" zu gewöhnen, dazu sind die Weihnachtsfeiertage ungeeignet. Tierfreunde und solche, die es werden wollen, können...

  • Duisburg
  • 12.12.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Umzug in den Tierpark Weidefeld
Die Bären aus der Anholter Schweiz sind weg

Isselburg-Anholt: Nach 20 Jahren verlassen die Kragen und Braunbären, den Bärenwald in der Anholter Schweiz. Alle Tiere werden in den 530 Km. entfernten Ort Weidefeld in Schleswig Holstein umgesiedelt. In dem dortigen Tier und Naturschutzzentrum, entsteht eine ca. 20.000 Quadratmeter große Bärenanlage. Die Bären gehen dann in den Besitz des Deutschen Tierschutzbundes über. Der Verein für die Paten, IBF e.V. löst sich zum 31.12.19 auf. Für die 15 Helfer war es Schwerstarbeit, denn die stabilen...

  • Hamminkeln
  • 01.10.19
Natur + Garten
3 Bilder

Tierpark
Patentag im Kaisergarten (",)

Kaum erwarten konnten die Kinder der Kindertagespflege (Kinder im Alter von 0-3 Jahren)  ihren diesjährigen Besuch im Kaisergarten, denn der Patentag ist immer etwas ganz besonderes für sie. Am Bauernhof lernten sie schon viel über die süßen Kaninchen, aber am besten war der Besuch bei den Ziegen, die durften sie so viel sie (und die Ziegen ) wollten streicheln und kuscheln. Danke an das Team des Kaisergartens, das uns mit viel Geduld und guter Laune einen besonders schönen Tag schenkte...

  • Oberhausen
  • 20.08.19
Natur + Garten
Im Arche-Park gibt es auch seltene Rassen zu bestaunen.

Tierpaten gesucht
Der Arche-Park wird durch Wildgehege erweitert

Der Arche-Park im Witthausbusch wird ergänzt durch das Wildgehege im Tal der Parkanlage Witthausbusch. Das Wildgatter, wie das Wildgehege auch genannt wird, wurde in den letzten zehn Jahren von den Tierfreunden Witthausbusch mit Unterstützung der Mülheimer Bürgerstiftung in Kooperation mit dem Amt für Grünflächenmanagement und Friedhofswesen unterhalten. Am 1. Januar hat die Stadt das Wildgehege im Witthausbusch nun von den Tierfreunden Witthausbusch zurückerhalten. Das heißt, dass das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.02.19
Natur + Garten
Der Förderverein, links die Vorsitzende Iris Kasper und rechts Ulrike Winbeck, präsentierten gemeinsam mit Anette Perrey und "Snorry" das Wolfsprojekt. Fotos: Jörg Vorholt
2 Bilder

Tag der Tierpaten im Tiergehege - Wolf "Snorry" vorgestellt

Bestens besucht war der Oberhausener Kaisergarten am Wochenende, bestens besucht auch das Tiergehege. Speziell am Samstag, da fand dort der alljährliche Tag der Tierpaten statt. Tierpatenschaften sind sehr beliebt bei den Oberhausener Bürgern, als ein Dankeschön für die damit verbundene Unterstützung veranstaltet das Team um Gehegeleiterin Dr. Anette Perrey einmal pro Jahr einen Tag der Tierpaten. Der Raum rund um den Bauernhof ist dann für die Paten reserviert. In speziellen Führungen erfahren...

  • Oberhausen
  • 10.09.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die kleinen Lämmer sind erst ein paar Wochen alt.
2 Bilder

Tierpaten gesucht - Nachwuchs im Tiergehege Archepark Witthausbusch

Wer in diesen Tagen das Tiergehege besucht, wird die jüngsten Bewohner bewundern können, wie sie mit ihren kurzen Beinen munter und fröhlich durch das Gehege tapsen. Insgesamt sieben Zicklein und acht Lämmer sind in den letzten Wochen geboren und erfreuen nun die Herzen insbesondere junger Besucher. Schon bald werden die Heidschnucken mit ihren Lämmern wie auch im letzten Jahr „in den Urlaub“ entlassen. Für einige Wochen dürfen sich die Schafe dann an dem saftigen Gras einer großzügigen Weide...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.04.18
Natur + Garten
Indra Sickmann mit ihrem Patenkind Ramboora.
5 Bilder

"Licht" im Koalahaus: jüngster Koalaspross im Zoo Duisburg offiziell vorgestellt

Rechtzeitig zum Frühlingsanfang zeigt sich der jüngste Spross im Koalahaus immer öfter dem Publikum. Vor fast einem Jahr wanderte das noch blinde und nackte Koalajoey, klein wie ein Gummibärchen, durch das dichte Fell der Mutter in den Beutel und wuchs dort heran. Nach und nach kam erst ein Ärmchen zum Vorschein, dann ein Köpfchen und inzwischen begibt es sich auf Erkundungstour durch das ganze Koalagehege. Lange vor der Geburt des kleinen Koalas hat sich schon seine Patin Indra Sickmann in die...

  • Duisburg
  • 17.03.17
  • 3
  • 4
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Tierische Weihnachten 2016: Geschenke mit einem guten Zweck

Noch nicht alle Geschenke beisammen? Der Verein Refugium für Tiere in Not bietet Anregungen für Natur- und Tierfreunde. Gequälte, verängstigte, ausgebeutete Hunde, Katzen, Enten, Hühner und Esel haben am Castroper Schellenberg endlich ein Zuhause gefunden, wo sie bis ins hohe Alter ein friedvolles, artgerechtes Leben führen können. Mit den einzigartigen Geschenken machen Sie kleinen und großen Tierliebhabern eine Freude und unterstützen gleichzeitig die Schützlinge des Refugiums: (1)...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.12.16
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Seltene Geburt im Tiergehege

Freude über vier Wollschweinferkel, neue Besucher-Attraktion im Tiergehege: Knapp eine Woche alt sind die vier Wollschweinferkel im Tiergehege im Kaisergarten. Nach langer Zuchtpause entschloss man sich im Hinblick auf das Alter des Wollschweinebers „Willi“ noch einmal eine Nachzucht mit ihm zu planen. Nach gut dreimonatiger Tragzeit wurde Wollsau „Lara“ nun erstmals Mutter und kümmert sich vorbildlich um die bei ihrer Geburt nur 1.000 Gramm schweren beziehunsgweise leichten Ferkel. Die im...

  • Oberhausen
  • 22.11.16
  • 2
  • 2
Überregionales
4 Bilder

Tier-Weihnachtspatenschaften: Machen Sie es wie Hennes Bender!

Rund 110 Katzen, 60 Hunde sowie zahlreiche Nager, Vögel und auch Exoten warten derzeit im Essener Albert-Schweitzer-Tierheim auf ein neues Zuhause - teilweise monate- oder gar jahrelang. Speziell für diese „Langzeitinsassen“ hat das Tierheim-Team die neue Aktion „Weihnachtspatenschaft“ ersonnen. Und Comedian Hennes Bender geht mit gutem Beispiel voran. „Mit einer Patenschaft können die am meisten bedürftigen Tierheimtiere finanziell unterstützt und es kann ein Zeichen gesetzt werden“, erklärt...

  • Essen-Ruhr
  • 24.11.14
  • 2
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Lieber Patenhund, ich wünsche Dir....Brief an meinen Patenhund anlässlich des alljährlichen Patentreffens im Tierheim Bochum

Brief an meinen Patenhund anlässlich des alljährlichen Patentreffens am Samstag, den 14.11.2014, im Tierheim Bochum Lieber Patenhund, bestimmt hast Du Dich gewundert, was heute im Tierheim für ein Trubel herrschte:. Überall nette Besucher, teilweise mit kleinen Geschenktütchen in der Hand, die Dich und Deine vierbeinigen Freunde begrüßten. Überall roch es nach Kuchen, Kaffee und Waffeln und mehrere Menschen wollten mit Dir auf die Wiese gehen und einen Spaziergang machen. Lieber Patenhund, ich...

  • Bochum
  • 16.11.14
  • 9
  • 21
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

BORUSSIA DORTMUND ÜBERNIMMT TIERPATENSCHAFT

Am 3.Oktober 2013 bekam der Dortmunder Zoo prominenten Besuch. Die Fußballprofis von Borussia Dortmund,Lukasz Piszczek und Ilkay Gündogan gaben sich die Ehre.Der BvB übernimmt 1 Jahr lang die Tierpatenschaft der roten Pandabären. Das ist doch Echte(Tier) Liebe oder?

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 20.12.13
  • 8
  • 1
Überregionales
Foto: privat

Pate für Abraxas und Artemis

Im Zuge des Jubiläumsjahres „100-Jahre-Sterkrader-Stadtrechte“ hat die Sterkrader Interessengemeinschaft (STIG) eine Patenschaften für die beiden Kolkraben Abraxas und Artemis im Kaisergarten übernommen. Nicht ohne Hintergrund: Der Rabe ist seit Urzeiten mit Sterkrade verbunden. Das Stadtwappen für Sterkrade zeigt auf der linken Seite (vom Wappen aus gesehen) einen blauen Balken im silbernen Feld, auf dem ein Rabe sitzt. Es geht auf das Familienwappen der Sterkrader Äbtissin Anna Catharina von...

  • Oberhausen
  • 04.10.13
  • 1
Ratgeber
26 Bilder

Patentag in Dortmunder Zoo

Heute war es dann soweit, Patentag im Dortmunder Zoo. Kürzlich hatte ich schon berichtet, dass ich zum Geburtstag eine Tierpatenschaft geschenkt bekommen habe. Ausgewählt wurde ein Zebra aufgrund meiner Verbundenheit zu dem Tabellenletzten der 2. Fußballbundesliga. Der 10.11.12 war als Patentag gesetzt und wir sind heute früh mit Familie und Freunden nach Dortmund gefahren. Leider war es allerdings ein ganz normaler Zoobesuch außer das ich und eine Begleitperson, in diesem Fall meine Frau,...

  • Dortmund-Süd
  • 10.11.12
  • 1
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Besuch im Dortmunder Zoo

Nachdem ich zu meinem Geburtstag eine Tierpatenschaft geschenkt bekommen habe, waren wir vor 2 Wochen im Dortmunder Zoo. Als Duisburger und natürlich als Anhänger des örtlichen Zweitligisten MSV Duisburg lag es Nahe, dass man mir die Patenschaft von einem Zebra schenkte. Zwar war es nicht Blau/Weiß allerdings fanden wir den Zoo sehr schön und haben den Nachmittag genossen.

  • Dortmund-Süd
  • 21.10.12
Kultur
6 Bilder

Ein Herz für Ziegen - Tag der offenen Tür im Tiergehege Wichteltal

Wenn das Tiergehege Wichteltal seine Pforten öffnet, kennen junge und auch ältere Ziegenfreunde kein Halten mehr. So konnte der Verein Tiergehege Wichteltal bei seinem traditionellen Tag der offenen Tür wieder viele interessierte Besucher begrüßen und sogar zwei neue Tierpatenschaften „an den Mann bringen“. Eine besondere Geburtstagsfreude machte Rudolf Sellhoff seiner Frau Birgit: Er schenkte ihr eine Patenschaft für eine der Ziegen. Zehn Euro im Monat betragen die Kosten dafür, zahlreiche...

  • Essen-Ruhr
  • 15.10.12
Überregionales

Eddy hat jetzt auch einen Promi-Paten

Gute Traditon sind mittlerweile die Promi-Patenschaften im Essener Albert-Schweitzer-Tierheim.Nun übernahm auch Axel Stauder von der Essener Stauder-Brauerei eine Patenschaft für ein Tierheimtier. Axel Stauders Auserwählter ist Bernhardiner Eddy, der in der vergangenen Woche noch STADTSPIEGEL-Wuff-Tier war und im Tierheim auf ein neues, liebevolles Zuhause wartet. Der knapp siebenjährige kastrierte Rüde hat beim ersten Kennenlernen sofort das Herz des Unternehmers erobert. Mit ruhigem Charme...

  • Essen-Ruhr
  • 11.09.12
  • 2
Natur + Garten
Dieser kleine Biber wartet im Gelsenkirchener Zoo auf einen neuen Namen.

Neuer Name für Biber gesucht!

Von nun an darf sich die Zahnarztpraxis Dres.Hildebrand, Althoff & Partner, Friedenstraße 2a, stolz Pate eines kleinen Bibers aus der Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen nennen. Biber sind für ihre starken Zähne bekannt. Innerhalb nur einer Nacht könnten sie mit ihnen einen Baum von einem halben Meter Durchmesser fällen. „Da auch wir auf natürlich starke Zähne setzen, fiel unsere Entscheidung für dieses bewundernswerte Nagetier“, erklärt Dr. Roland Althoff, MSc, Leiter der Zahnarztpraxis. Mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.07.12
  • 4
Überregionales
Susanne Glunz-Paß und ihr Patenhund „Rebell“, für den dringend ein neues, liebevolles Zuhause gesucht wird.          Foto: R. Linzbach

"First Lady" mit großem Herzen für Tiere

Zielsicher navigiert Susanne Glunz-Paß den Fotografen und die Journalistin zum Kleintierhaus im Neubau-Trakt des Albert-Schweitzer-Tierheims, wo Kaninchen, Meerschweinchen und Chinchillas gemütlich vor sich hinmümmeln. Das Essener Tierheim ist kein unbekannter Ort für Essens First Lady. Die Ehefrau von Oberbürgermeister Reinhard Paß engagiert sich auf vielfältige Weise in der gemeinnützigen Einrichtung an der Grillostraße 24. „Angefangen hat alles 2009, als mein Mann, damals noch in seiner...

  • Essen-Ruhr
  • 16.05.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.