Umrüstung der Strassenbeleuchtung auf LED

Anzeige
Das passt ja alles prima zusammen in Oberhausen.

Erst wird der Tackenberg als Flüchtlingszentrum ausgeguckt und jetzt wird die Strassenbeleuchtung auf LED umgerüstet.

Die neue Beleuchtung leuchtet nur noch punktuell die Strasse an.

Das heißt,man sieht grosse Punkte auf der Fahrbahn.

Der Bürgersteig an der Seite, wo die Laternen stehen, sind ziemlich düster , dafür ist der Bürgersteig auf der anderen Strassenseite ganz im Dunkeln.

Somit sind die Vorgärten und die Häuser auch im Dunkeln.

Ich würde sagen, daß diese Umrüstung dem Diebstahl, den Hauseinbrüchen und
den Überfällen ( vor allem auf die älteren Bürger dieser Stadt ) Tür und Tor geöffnet wird.
Wer abends das Haus verläßt,kann das nur noch mit einem Angstgefühl tun,
weil andere Personen gar nicht mehr erkennbar sind .

Desweiteren sieht man bei dieser Beleuchtung auf unseren ach so gepflegten
Bürgersteigen und Strassen irgendwelche Unebenheiten und Schlaglöcher
nicht und muss so um seine körperliche Unversehrtheit fürchten

All dieses geschieht einfach so von oben herab, ohne das sich irgend jemand von der Stadtverwaltung um das Wohl der Oberhausener Bürger irgendwelche Gedanken macht .

Ich meine , das sich die Bürger über diesen Umstand jetzt Gedanken machen sollten
um dieses in der Zukunft zu ändern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.