WestLotto zeigt die besten Kampagnenmotive

(von links nach rechts): Axel Weber (Sprecher von WestLotto), Thomas Lammers (Stadtsportbund Münster), Ilja Waßenhoven (Vorstand des Landessportbundes NRW), Jochen Temme (1. Vorsitzender des Stadtsportbundes NRW) und Andreas Kötter (Geschäftsführer von WestLotto) eröffneten die Ausstellung „Das habe ich beim Sport gelernt“ in Münster.

Ausstellung „Das habe ich beim Sport gelernt“ eröffnet

Münster, den 23. August 2017 – Wer Sport macht, stählt nicht nur seinen Körper, sondern auch seinen Geist! Dass Bewegung und Bildung fest zusammengehören, zeigt die aktuelle Kampagne „Das habe ich beim Sport gelernt“ des Landessportbundes NRW in Kooperation mit WestLotto, die bereits für mehrere Preise nominiert wurde. Die beliebtesten Kampagnenmotive sind jetzt bei Deutschlands größtem Lotterieveranstalter in Münster zu sehen.

Am Mittwoch eröffneten WestLotto-Geschäftsführer Andreas Kötter und Unternehmenssprecher Axel Weber gemeinsam mit Ilja Waßenhoven, Vorstand des Landessportbundes NRW, sowie Jochen Temme und Thomas Lammers vom Stadtsportbund Münster die Ausstellung in den Räumen von WestLotto. Zuvor war diese im Sportministerium in Düsseldorf zu sehen.

„Die Kampagne ist auch ein großes Dankeschön an alle, die sich für den Sport engagieren und damit wertvolle Arbeit für die Gesellschaft leisten. Denn egal ob Deutsch, Teamgeist oder Durchhaltevermögen – die Werte, die Kinder und Erwachsene beim Sport lernen, sind auch im Alltag enorm wichtig. Als größter Förderer des NRW-Sports ist WestLotto deshalb logischerweise von Anfang an Partner und Unterstützer dieser erfolgreichen Kampagne“, so Axel Weber.

Im Mittelpunkt der Kampagne steht neben den 38 Kampagnenmotiven eine Videoplattform, auf der über 3.000 Sportler, Vereine, Politiker und Prominente erzählen, was sie beim Sport gelernt haben und damit die Vielfalt von Sportvereinen als Bildungsakteure untermauern.

LSB-Vorstand Ilja Waßenhoven: „Der große Erfolg der Kampagne wäre ohne die gute Zusammenarbeit mit WestLotto als wichtigem Partner des Sports in NRW nicht möglich gewesen. Die Begeisterung der Sportler, Vereine, Sportbünde und Fachverbände, sich zu beteiligen, ist so hoch, dass auch bereits andere Bundesländer die Kampagne übernommen haben.“

Interessierte Besucher können die Ausstellung bei WestLotto (Weseler Straße 108-112, 48151 Münster) am 30. August und 13. September 2017 jeweils zwischen 14 und 18 Uhr besuchen.
0