Toi, toi, toi: Wie Sie Ihrem Glück diese Woche auf die Sprünge helfen

Anzeige
(Foto: WAZ Fotopool)

Heute Abend ist es so weit, dann findet die nächste Ziehung der Lotterie Eurojackpot statt – und da geht es in dieser Woche um ganze 76 Millionen Euro! Zeit, Ihrem Glück etwas auf die Sprünge zu helfen.

Auf Holz klopfen, den Glückscent in der Tasche haben oder einen Schornsteinfeger berühren – diese Glücksrituale und -bringer kennen Sie bestimmt, oder? Doch da geht noch mehr! Eurojackpot und das Marktforschungsunternehmen GfK sind den unterschiedlichen Glücksritualen auf den Grund gegangen und haben 1000 Deutsche zu ihren Glücksbringern befragt. Wie Sie als Glückspilz durch die nächsten Tage kommen, lesen Sie hier!

• Das riecht nach Glück! Für viele Deutsche gehören gut zu riechen und Glück zu haben zusammen. Also ab unter die Dusche und das Pech abwaschen. Wer kein persönliches Glücks-Duschgel besitzt, stibitzt sich einfach das vom Partner!

• Die Kleidung macht’s! Ziehen Sie ihr Lieblingskleid oder Lieblingshemd an. Darin fühlen Sie sich besonders wohl und der Glückssträhne steht nichts mehr im Weg.

• Ich packe meine Tasche und nehme mit ... einen Glücksbringer! Von Knopf über Kastanie bis Fischzahn – viele Deutsche setzen heute auf Talismane. Wenn Ihnen also heute noch eine Kastanie auf das Autodach fällt, gleich einstecken!

• Bevor Sie das Haus verlassen, spucken Sie sich dreimal über die rechte Schulter. Im Theater ist dieses Ritual ein Klassiker und das Glück kommt von ganz alleine. Aber Vorsicht! Immer erst sichergehen, dass hinter Ihnen keiner steht – Sie wollen ja niemanden zum Pechvogel machen.

Ein Tipp zum Schluss: Ein leckeres Stück Kuchen. Das hebt nicht nur das Wohlbefinden, sondern sorgt auch für die Extraportion Glück.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden