Ein verdienter SPD Ratsherr verlässt die politische Bühne

Anzeige
Michael Kuklinski
Rheinberg: Rheinberg | SPD Rheinberg

Die Rheinberger Bürgerschaft kennt Michael Kuklinski, kurz genannt „Kuki“, als einen großen sozialdemokratischen Politiker, der sich nicht nur für die Rheinberger SPD verdient gemacht hat, sondern sich besonders mit großen Engagement für das Wohl der Rheinberger Bürgerinnen und Bürger eingesetzt hatte.

Im Jahre 1978 kam Kuki nach Rheinberg. Aber erst 1981 trat er in die SPD ein. Anfangs mischte er bei den Jusos so richtig mit, ebenfalls auch als Vorsitzender. Ab 1984 wurde er als Sachkundiger Bürger in den Ausschüssen tätig.

Seit 1994 war er für die  SPD im Rheinbergerrathaus als Ratsherr mit großem Engagement in vorderster Linie im Einsatz. Am Dienstag, den 12.12.2017, wird er zu seiner letzte Ratssitzung antreten. Nun ist das Kapitel Rheinberg zu mindestens für ihn beendet und er verlässt für immer die politische Bühne. Michael Kuklinski war und ist im Herzen immer ein Aufrechter und überzeugter Sozialdemokraten. Immer wieder setzte er sich unaufhaltsam politische Schwerpunkte. Bauen, Stadtplanung und immer wieder Haushalt, waren seine politische Leidenschaft. Denn wenn es ums städtische Geld ging, legte er seine Finger gnadenlos in jede Wunde.

„Kuki“ ist ein Original sowie ein Mann voller Leidenschaft im Sinne der kommunalen Politik. Für manche ist er halt ein Wirbelsturm und zwar deshalb, weil er austeilen konnte, weil er sich nie scheute, seine Meinung zu sagen, weil er auch mal in laufender Sitzung Mitglieder aus der eigenen Fraktion anpflaumte. Halt ein Politiker, der auch einstecken konnte. Es gibt wohl keinen Rheinberger Politiker, der nicht mindestens einmal gedacht hat, dass Kuki nervt. Aber so ist er halt und ließ sich nicht verbiegen. Auf der anderen Seite konnte er sich ebenfalls intensiv in Themen einarbeiten und traf somit schnell den Kern der Sache. Aber jetzt, wo er die politische Bühne in Rheinberg für immer verlässt, hört man von vielen die Worte "Wir werden dich vermissen." Nicht alle, aber jedoch die meisten jedenfalls.

Nun verabschiedet sich dieses Urgestein von der SPD Rheinberg aus gesundheitlichen Gründen und hinterlässt eine große Lücke.

Der Vorstand der SPD Rheinberg, die Fraktion, die Jusos sowie alle Mitglieder/innen wünschen Michael Kuklinski für seinen weiteren Lebensabschnitt alles erdenklich Gute, Gesundheit und noch ein langes stressfreies zufriedenes Leben außerhalb der Politik.

Die SPD Rheinberg bedankt sich bei einem großen scheidenden Politiker und Ratsherr für sein großes Engagement in der SPD.

Michael, du wirst uns sehr fehlen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.