Besuch in der Stiftskirche in Cappenberg

Anzeige
Selm: Stiftskirche Cappenberg | Die katholische Kirche St. Johannes Evangelist ist die Kirche des ehemaligen Klosters Cappenberg und heute Pfarrkirche. Sie steht nördlich des heutigen Schlosses Cappenberg, in der Nähe der höchsten Stelle des Burgplateaus.

Die romanische Querhausbasilika ist neben der Stiftskirche in Freckenhorst das einzige in der Größe erhaltene romanische Kirchengebäude, erbaut vor der Mitte des 12. Jahrhunderts.

Der Innenraum ist geprägt von den romanischen Arkaden und Vierungsbögen und den weit heruntergezogenen Gewölben. Die Raumwirkung wird maßgeblich von dem an der ursprünglichen Stelle in der Vierung erhaltenen Chorgestühl bestimmt.

Das Kopfreliquiar, auch Barbarossakopf genannt, ist das wohl bekannteste Stück des Kirchenschatzes. Die Arbeit aus vergoldetem Bronzeguss ist wahrscheinlich nach 1155 in Aachen entstanden.

Das Chorgestühl (1509 und 1520) gilt als das reichste Westfalens.

In diese Kirche werden in den nächsten Jahren die Ausstellungen Einzug halten, die im Schloss Cappenberg wegen des Umbaus keinen Platz finden.

(teilweise Wikipedia)
2
1
1
1
1
1
2
1
2
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
26.814
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 01.09.2015 | 17:48  
27.324
Peter Eisold aus Lünen | 01.09.2015 | 17:56  
15.474
Renate Croissier aus Lünen | 01.09.2015 | 19:03  
13.200
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 02.09.2015 | 06:03  
15.474
Renate Croissier aus Lünen | 02.09.2015 | 07:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.