Bert Gerresheim

1 Bild

Gedanken an Johanna Ey: mit Bert Gerresheim im Gespräch

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 09.03.2017

Düsseldorf: Andreas-Quartier | Nur noch wenige Wochen, dann wird das Johanna-Ey-Denkmal des Düsseldorfer Bildhauers Bert Gerresheim im Andreas-Quartier eingeweiht. Wie kam es, dass Gerresheim "Mutter Ey" persönlich kennengelernt hat? Warum war es ihm ein Herzensanliegen, ihr ein Denkmal zu setzen? Wie wird dieses aussehen? Diesen und vielen weiteren Fragen geht eine Talkshow nach, die am Sonntag, 12. März, um 16 Uhr im Canisiushaus an der Friesenstraße...

1 Bild

Düsseldorfer Bischofsstab für Kölner Weihbischof - Das Geschenk der Stadtkirche wurde von Bert Gerresheim gestaltet

Stephan Zöller
Stephan Zöller | Düsseldorf | am 27.01.2017

„Dieser Bischofsstab ist unser Dank für deine segensreiche Tätigkeit in Düsseldorf und er soll dir zugleich als Erinnerung dienen an die Menschen, denen du hier begegnet bist.“ Mit diesen Worten überreichte Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes den neuen Bischofsstab an Weihbischof Rolf Steinhäuser. Der Bischofsstab war das Geschenk der Katholischen Stadtkirche zu seiner Bischofsweihe. Die Gestaltung hatte der bekannte...

28 Bilder

Düsseldorf entdecken: Die Rochuskirche 10

Margot Klütsch
Margot Klütsch | Düsseldorf | am 12.01.2015

Von Schloß Jägerhof ist es nur ein Katzensprung zur Rochuskirche in Pempelfort. Der hohe neuromanische Turm mit der Bronzefigur ist nicht zu übersehen, und dahinter verbirgt sich eine der interessantesten Kirchen von Düsseldorf. "Halleluja-Gasometer" oder einfach "Gasballon"! Schnell waren in den 1950er Jahren die Spitznamen für die neue Rochuskirche gefunden. Architekt Paul Schneider-Esleben hatte einen...

4 Bilder

Karl Leisner: Erinnerungsmal ist in Kleve eingetroffen

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kleve | am 11.12.2014

Pünktlich zum 70. Gedenktag der Priesterweihe des Seligen Karl Leisners wird an diesem Samstag, 13. Dezember, um 17 Uhr ein Erinnerungsmal aus Bronze, das der bekannte Künstler Bert Gerresheim entworfen hat, auf dem Kirchplatz vor der Stiftskirche feierlich eingeweiht. Dank großzügiger Spenden ist die Skulptur ermöglicht und vom internationalen Karl Leisner-Kreis in Auftrag gegeben worden. Sie erinnert an den Priester und...

3 Bilder

Spurensuche: Das Stadterhebungsmonument am Burgplatz 1

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 26.02.2013

Am 14. August 1288, vor 725 Jahren, wurde das Dorf an der Mündung der Düssel in den Rhein von Graf Adolf Berg zur Stadt erhoben. Vorausgegangen war die Schlacht von Worringen, in der die vereinigten Truppen von Berg, Jülich, Mark Tecklenburg und noch einigen anderen weltlichen Herrschaften dem Heer unter dem verhaßten Kölner Erzbischof Siegfried von Westerburg in einem blutigen Gemetzel eine herbe Niederlage zufügten....

16 Bilder

Altstadtspaziergang 2

Uwe Beckers
Uwe Beckers | Düsseldorf | am 05.11.2012

Am Sonntag machte ich einen kleinen Spaziergang durch die Düsseldorfer Altstadt. Einige der dabei in der Abenddämmerung "geschossenen" Fotos sind in dieser Bilderstrecke zu sehen. Bei meinem Spaziergang stieß ich am Rande des Burgplatzes auf das Stadterhebungsmonument des Düsseldorfer Künstlers Bert Gerresheim. Leider fristet diese monumentale Bronze-Skulptur dort ein ziemliches Schattendasein. Andererseits stellt dieses...

6 Bilder

Karl Arnold Büste am Johannes Rauplatz 1

Johannes Thusek
Johannes Thusek | Düsseldorf | am 10.10.2012

Am 2.10 wurde eine von Bert Gerresheim geschaffene Bronzebüste am Johannes Rauhplatz enthüllt. Karl Arnold 1901 - 1958 war 1946 Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf und wurde anschließend zum ersten Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen gewählt. Dieses Amt versah er bis 1956. Im Jahr 1949 war er 1. Präsident des Bundesrates der Bundesrepublik Deutschland. Was der Schnitt oder die Narbe in der rechten Gesichtshälfte...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Türflügel an der Marienbasilika in Kevelaer von Bert Gerresheim

Jan Kellendonk
Jan Kellendonk | Bedburg-Hau | am 23.09.2012

Kevelaer: Basilika | . . Ein Kranker ist auf dem Weg zur Trösterin der Betrübten. Er ist abgebildet auf einem Türflügel der Marienbasilika in Kevelaer, umgeben von einem Tross Menschen, die exemplarisch Typen darstellen die es im wirklichen Leben gibt. Einer strahlt die Hoffnung aus und freut sich schon auf die Heilung des Kranken die er erwartet. Der Leidende wird unterstützt von einem Mann der verhüllt ist: er ist der Namenlose der es...