Bischof

Beiträge zum Thema Bischof

Ratgeber
 Wie man sieht: Der MitraClip verdankt seinen Namen der ähnlich aussehenden Kopfbedeckung eines Bischofs.

Technik am AKH im Einsatz
Bischof als Medizin-Vorbild: Bischhofsmütze stand Pate für das Design des Mitra-Clip

Die Herzschwäche ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen, an der immer mehr Menschen leiden. In der Folge kann sich eine sogenannte Mitralklappeninsuffizienz ausbilden, die im Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen seit gut einem Jahr mit sogenannten Mitra-Clips behandelt werden, um große Herzoperationen zu vermeiden – und das in hoher Qualität, wie jetzt auch eine systemische Überprüfung durch die Krankenkassen über den Medizinischen Dienst ergeben hat. „Wir freuen uns über diese...

  • Hagen
  • 07.03.21
Vereine + Ehrenamt
Bischof Wolfgang Hiemer
2 Bilder

Wechsel in der Kirchenführung
Wolfgang Hiemer zum Bischof berufen

Neuer Bischof in Hagen Die Gemeinde Hagen der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage hat eine neue Leitung erhalten. Nach vierjähriger Amtszeit wurde Bischof Stephan Hiemer von seinem Bruder Wolfgang Hiemer abgelöst. Wolfgang Hiemer (66) ist von der Ersten Präsidentschaft der Kirche zum Bischof berufen und von Pfahlpräsident Matthias Roth in das Amt eingesetzt worden. Die Gemeinde hat dem einstimmig zugestimmt. Das Amt des Bischofs ist auf Zeit und wird ehrenamtlich ausgeführt. Seine...

  • Hagen
  • 29.12.20
Ratgeber
In St. Josef Frintrop und auch in St. Dionysius Borbeck ist die Entscheidung gefallen: Es wird an Weihnachten keine Präsenz-Gottesdienste geben.

Absage von Christmetten und Präsenz-Gottesdiensten an Weihnachten und Neujahr
Dio-Waldweihnacht findet am 24. Dezember statt

Der Bischof von Essen hat es in die Verantwortung der Pfarreien gestellt. Sie dürfen oder müssen entscheiden, ob am jeweiligen Ort weiterhin öffentliche Gottesdienste gefeiert werden. Mit Blick auf die anstehenden Weihnachtstage ganz sicherlich keine leichte Entscheidung. "Denn insbesondere an den kommenden Feiertagen ist die Sehnsucht vieler Menschen nach gemeinsamer Feier sehr groß ist", weiß Wolfgang Haberla, Pfarrer der Frintroper Großpfarrei St. Josef. Die Frintroper haben entschieden,...

  • Essen-Borbeck
  • 18.12.20
Kultur
Zuversicht und Freude bei der Vertragsunterzeichnung: Dr. Sabine Kretschmann-Dulisch, Schulleiterin St. Hildegardis-Gymnasium, Astrid Neese, Beigeordnete für Familie, Bildung und Kultur, Arbeit und Soziales der Stadt Duisburg, Eva Lingen, Schuldezernentin des Bistums Essen, Markus Potthoff, Leiter der Hauptabteilung Pastoral und Bildung im Bistum, Oberbürgermeister Sören Link, Heiko Blumenthal, Referent des Oberbürgermeisters, Dr. Franz-Josef Overbeck, Bischof von Essen, Jürgen Edel, Vorsitzender des Schulausschusses der Stadt Duisburg, Klaus Pfeffer, Generalvikar des Bistums Essen, Thomas Regenbrecht, Schulleiter Abtei-Gymnasium.
Fotos: Stadt Duisburg
2 Bilder

Kooperationsvereinbarung für St.-Hildegardis- und Abtei-Gymnasium
OB Link und Bischof Overbeck griffen zur Feder

Die Stadt Duisburg und das Bistum Essen haben sich auf ein Konzept zur langfristigen Stärkung der bischöflichen Gymnasien St. Hildegardis im Dellviertel und Abtei in Hamborn verständigt. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben jetzt Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link und Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck im Bischöflichen Abtei-Gymnasium unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht vor, dass Duisburg die Finanzierung der beiden Schulen ab 2021 jährlich mit je 500.000 Euro unterstützt. Im...

  • Duisburg
  • 30.08.20
LK-Gemeinschaft
Schließung erst im nächsten Jahr: St. Johannes Bosco in Borbeck.

Kein würdiger Abschied von St. Johannes Bosco möglich
Schließung der Kirche an der Theodor-Hartz-Straße verschoben

Am 21. Juni 2020 sollte eine Geschichte zu Ende gehen. Dann nämlich wollte Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck in der Kirche St. Johannes Bosco in Essen-Borbeck mit der Gemeinde die letzte Heilige Messe in dem Gotteshaus an der Theodor-Hartz-Straße feiern. Im Rahmen des Pfarreientwicklungsprozesses war beschlossen worden, die Kirche nicht mehr zu nutzen. Jetzt gibt es einen Aufschub. Der Kirchenvorstand von St. Dionysius hat entschieden, dass durch die momentanen Beschränkungen aufgrund der...

  • Essen-Borbeck
  • 16.06.20
LK-Gemeinschaft
Die katholischen Pfarreien in Borbeck gehen in Sachen Gottesdienste ganz unterschiedliche Wege.
2 Bilder

Die katholischen Pfarreien in Borbeck gehen in Sachen Gottesdienste ganz unterschiedliche Wege
Frintroper Gemeindemitglied ist enttäuscht: "Ich fühle mich als ü60-Jähriger von der Gemeinde ausgeladen"

Die katholischen Pfarreien in Borbeck gehen in Sachen Gottesdienste ganz unterschiedliche Wege. In der  Pfarrei St. Dionysius werden bereits wieder öffentliche Wortgottesdienste gefeiert, in St. Josef in Frintrop ruht noch alles. Die Gründe dafür hat Pfarrer Wolfgang Haberla den Gemeindemitgliedern in einem Brief dargelegt. von Christa Herlinger Intensiv habe man mit dem Pastrolateam beraten, so schreibt der Pfarrer. Und gemeinsam sei man zu dem Entschluss gekommen, öffentliche Gottesdienste...

  • Essen-Borbeck
  • 24.05.20
LK-Gemeinschaft
Der Hattinger Pfarrer Andreas Lamm sieht sich gut gerüstet für die Wiederaufnahme der Gottesdienste. Mit einem "Probegottesdienst" wird auch das christliche Leben wieder ein Stück weiter hochgefahren.
2 Bilder

Erste Messe in Hattingen nach Corona-Lockdown
Gottesdienste starten am morgigen Sonntag

In Hattingen finden ab dem morgigen Sonntag, 10. Mai, wieder öffentliche Gottesdienste statt. Es ist eine Erleichterung für viele Gläubige. Doch neben einer Maskenpflicht gibt es weitere Einschränkungen. 56 Tage nach dem letzten öffentlichen Gottesdienst findet am morgigen Sonntag, ab 18.30 Uhr, ein so genannter "Probegottesdienst" in St. Mauritius statt. Dabei werden mögliche Schwierigkeiten genaustens unter die Lupe genommen, damit die Gottesdienste ab dem 16. Mai probelemlos ablaufen können....

  • Hattingen
  • 09.05.20
LK-Gemeinschaft
Oberhausens Stadtdechant Dr. Peter Fabritz warnt vor zu früher Euphorie. In den Kirchen müssen strengste Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. An einen "normalen" Gottesdienst ist weiterhin nicht zu denken.
2 Bilder

Trotz Corona-Lockerungen - Gottesdienste am kommenden Sonntag ausgeschlossen
Kirchen wollen bei strengen Maßnahmen nichts überstürzen

Nach mehr als sechs Wochen Pause dürfen die Evangelischen und Katholischen Kirchen ab dem 1. Mai wieder öffentliche Gottesdienste feiern. Während die Katholiken erste Vorgaben umsetzen wollen, verhält sich die Evangelische Kirche aus Angst vor neuen Infektionen, zurückhaltender. Gottesdienste schon am kommenden Sonntag schließen jedoch Beide aus. Der Wochen-Anzeiger hörte sich bei Pfarrern in Oberhausen um. "Der Bischof hat uns in einem Brief mitgeteilt, dass wir in den Kirchen ab Freitag...

  • Oberhausen
  • 28.04.20
LK-Gemeinschaft
Bischof Franz-Josef Overbeck hat Gläubigen in seinem Bistum in einem Brief über die vorsichtigen Lockerungen informiert, auf die sich die Kirchen und Religionsgemeinschaften in Nordrhein-Westfalen mit der Landesregierung verständigt hatten..
2 Bilder

Kirchen verständigen sich mit Landesregierung über schrittweise Wiederaufnahme
Gottesdienste ab 1. Mai wieder möglich

Sechs Wochen lang waren die Kirchen ausschließlich stundenweise für stilles Gebet geöffnet. Ab dem 1. Mai können die Katholiken im Bistum Essen wieder öffentliche Gottesdienste feiern. Allerdings mit großen Einschränkugnen. Mit einem Brief hat Bischof Franz-Josef Overbeck gestern die Gläubigen in seinem Bistum über diese vorsichtigen Lockerungen informiert, auf die sich die Kirchen und Religionsgemeinschaften in Nordrhein-Westfalen mit der Landesregierung verständigt hatten. Overbeck begrüßt...

  • Essen-Borbeck
  • 25.04.20
  • 3
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Erich Leichner (rechts) und Bischof Andreas Nabrotzky
5 Bilder

50 Jahre Gemeindehaus
Bürgermeister Erich Leichner überbringt Grußwort - Kirchengemeinde spendet 100 Arbeitsstunden

In einer Feierstunde anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Gemeindehauses der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Herne überbrachte Bürgermeister Erich Leichner (Foto) die Grüße des Oberbürgermeisters Dr. Frank Dudda und der Stadt Herne. In seiner Rede wies er auf die bewegte Geschichte der Kirchengemeinde hin, die bereits 1901 gegründet wurde. Sie habe Höhen und Tiefen erlebt sowie viele zeitgeschichtliche Ereignisse. Nachdem sich die Gemeindemitglieder zu Anfang in...

  • Herne
  • 02.12.19
  • 1
Kultur
Eine wunderbare Erzählung.
3 Bilder

Das St.Martinsfest - oder wer weiß das schon
Die St. Martin Geschichte : Kindgerecht erzählt

St.MartinEin Beitrag für Groß und Klein: Frage: Warum gehe ich mit meiner Laterne? Gerne habe ich diese Frage kleinen wissbegierigen Kids erzählt. Mit großen Kulleraugen und einen Beutel "Naschwerk " wurde  gerne  zugehört. St.Martin: Martin erblickte vor langer,langer Zeit im Jahre 316 nach Christi in einer winzigen Stadt in Ungarn das Licht der Welt. Sein Vater war Hauptmann der römischen Legion. Umzugsbedingt wächst Martin  in Italien auf. Früh erfährt er dort von den Christen und vom...

  • Bochum
  • 07.11.19
  • 16
  • 6
Kultur
Einige der Jugendlichen nutzten die Chance zu einem Gruppenfoto mit Weihbischof Rolf Lohmann. 

Foto: Bischöfliche Pressestelle
3 Bilder

Als Dankeschön für ihren Einsatz
850 Mädchen und Jungen feiern Messdienertag auf der Gaesdonck

„Was kostet das Paddeln?“ – die Augen des Jungen, derdie Frage gerade am See auf dem Gelände des Collegium Augustinianum Gaesdonck gestellt hat, strahlen bei der Antwort: Für das Paddeln muss niemand Geld bezahlen. Und auch nicht  für einen selbstgestalteten Stoffbeutel, für eine Runde auf dem Frisbee-Golfplatz oder ein  Airbrush-Tattoo. KREIS KLEVE. Alle 850 Jungen und Mädchen, die aus den Kreisen Kleve und Wesel zur Gaesdonck gekommen sind, können einfach nur den Tag genießen, ohne ans...

  • Gocher Wochenblatt
  • 02.09.19
  • 1
Kultur

Die katholische Kirche ...
Die katholische Kirche hat ein Problem...

Die katholische Kirche hat ein Problem, noch eins, ein fast unlösbares, aber geistREeich, wie sie nun mal ist, sie wird eine Lösung finden. Denn es handelt sich um Heiligen-Reliquien – in Recklinghausen. Selbige werden „umgebettet“, lesen wir in der Recklinghäuser Zeitung vom 2. Juli 2019. Worum geht`s? Die Pfarrkirche in Oer-Erkenschwick wird umgebaut. Sie wurde 1963 geweiht und steht seit dem Frühjahr dieses Jahres unter Denkmalschutz. Die Kirche hat nur noch so wenige Mitglieder, die am...

  • Recklinghausen
  • 03.07.19
Kultur
Bischo Franz-Josef-Overbeck beantwortet im Karl-Ziegler-Gymnasium die Fragen der Schüler - und stellt auch selbst welche.
3 Bilder

Kirche und Schule
Schüler nehmen den Bischof in die Mangel

Warum dürfen Frauen kein Priesteramt ausführen? Wie geht die Kirche mit den Missbrauchsfällen um und wie gedenkt sie, wieder mehr Jugendliche für sich zu gewinnen? Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck besuchte die Karl-Ziegler-Schule und wurde von den Gymnasiasten ganz schön in die Mangel genommen. "Weißt du, ob der Papst schon da ist?", fragte ein Schüler beim Gang über den Schulhof seinen Kumpel. Nein, das Oberhaupt der katholischen Kirche war es nicht, der am Montagmorgen die Mülheimer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.02.19
  • 2
  • 1
Ratgeber
37 Bilder

Gold und Silber liebt man sehr, aber........

.... Aber wo kommt es her? In dem Ort Bodenmais im Bayrischen Wald kann man es sich noch anschauen, wie man früher an diese Bodenschätze kam. Dort hatten vor Jahrhunderten in den Silberberg, der 995m hoch ist einen Erzstollen getrieben, um an diese begehrten Erze zu kommen. Da dieser Berg sogar zwei Spitzen hat, trägt er auch den Namen Bischofshaube. Dort kann man einer Bergwerksführung fast täglich teilnehmen. Erfahrene Führer zeigen einem die Arbeitsstätte der ehemaligen Bergleute. Dort hat...

  • Kamp-Lintfort
  • 28.09.18
  • 1
Überregionales
Benedikt Ogrodowczyk ist seit Sonntag offiziell im Amt. Der 39-jährige Bottroper ist neuer Pfarrer an St. Dionysius.
2 Bilder

Neuer Pfarrer in St. Dionysius sorgt für frischen Wind

„So einen Gesang, der die komplette Kirche ausfüllt, habe ich hier in St. Dionysius noch nie erlebt“, staunt eine der ehrenamtlichen Helferinnen, die die Messe etwas früher verlassen hat, um den Gemeindesaal für den Empfang herzurichten. Zu hören und mitzuerleben war dieser raumfüllende Gesang am vergangenen Sonntag. Zur Amtseinführung des neuen Pfarrers Benedikt Ogrodowczyk waren so viele Gemeindemitglieder und Gäste gekommen, dass die Sitzplätze in der Pfarrkirche St. Dionysius in Borbeck...

  • Essen-Borbeck
  • 27.04.18
LK-Gemeinschaft
Die Pfarreientwicklung um St. Ludgerus wird die Katholiken in den nächsten Jahren beschäftigen.
Foto: Henschke

Im Mariengymnasium wurde das Votum zur Entwicklung der Propsteipfarrei St. Ludgerus vorgestellt
„Wir dürfen jetzt einfach mal durchatmen“

Es ist vollbracht, das Votum zur Entwicklung der Propsteipfarrei St. Ludgerus wurde im Bischöflichen Generalvikariat vorgestellt. Propst Jürgen Schmidt war erleichtert: „Wir dürfen jetzt einfach mal durchatmen.“ Im Mariengymnasium wurden den Gemeindemitgliedern die Pläne zur zukünftigen Ausgestaltung der Pfarrei erläutert. Das Forum war so gefüllt wie selten, der Propst freute sich: „Schön, dass Sie in so großer Zahl erschienen sind. Das zeigt eine erste Frucht des Zusammenwachsens in der...

  • Essen-Werden
  • 16.01.18
Kultur
Weihbischof Lohmann mit Nicole Klösters-Kolk - Einrichtungsleiterin (rechts) und mit Anette Zollner, Leiterin des Sozialen Dienstes
10 Bilder

Weihbischof Rolf Lohmann zu Besuch auf Haus Horst in Kalkar

Heute zu Gast in der Seniorenresidenz und auf dem Rittersitz Haus Horst in Kalkar: Weihbischof Rolf Lohmann. Pünktlich um 11.00 Uhr erreichte Weihbischof Rolf Lohmann, lange Zeit Wallfahrtsrektor in Kevelaer, den Park der Seniorenresidenz Haus Horst Kalkar. Auch das regnerische Wetter konnte die übergroße Freude der Seniorinnen und Senioren, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der verantwortlichen Führungskräfte von Haus Horst Kalkar keinesfalls schmälern. Der hauseigene Chor "Die...

  • Kalkar
  • 14.12.17
  • 1
  • 3
Politik
Pfarrer Wolfgang Haberla forderte: Ökumene muss für uns immer mehr zur Selbstverständlichkeit werden. Foto: Debus-Gohl
2 Bilder

Pfarrentwicklung: zwei Kirchen werden aufgegeben

"Barmherziger Gott, im Vertrauen auf deine Hilfe gehen wir als Pfarrei St. Josef neue Wege in die Zukunft." Am vergangenen Sonntag eröffnete Pfarrer Wolfgang Haberla mit einem Gebet die Informationsveranstaltung zum aktuellen Stand des Pfarreientwicklungsprozesses. Durch die vom Bistum geforderten Einsparungen von 50 Prozent bis zum Jahr 2030 (wir berichteten), sind die Gemeinden zu massiven Einschnitten gezwungen. In der vergangenen Woche hatten der Kirchenvorstand und der Kirchengemeinderat...

  • Essen-Borbeck
  • 30.11.17
Kultur
Der Ritter Martin am Schloss.
5 Bilder

Sankt Martin an Schloss Benrath

Gestern war Regen angesagt, blieb aber, Gott sei Dank, aus. Auch die Temperatur war angenehm wie selten bei einem Martinszug. Viele, viele Kinder mit ihren Eltern oder Klassen, sowie Eltern mit Kinderwagen zogen mit dem Ritter Martin und dem Bischof Martin durch Benrath. Viele Kinder hatten selbst gebastelte Fackeln dabei. Am Schloss wurden dann erst Martinslieder gesungen, danach wurde die Geschichte des heiligen Martins vorgelesen. Abschließend wurde die Mantelteilung nachgespielt. Leider...

  • Düsseldorf
  • 10.11.17
  • 11
  • 21
Überregionales
Der Erzbischof von Paderborn, Hans-Josef Becker, trägt sich sich als Gast von Bürgermeister Roland Schäfer in das Goldene Buch der Stadt ein.  v.li., Pastor Thorsten Neudenberger, Elke Grziwotz Bündnis 90/Grüne, Beigeordnete Christine Busch, Marco Morten Pufke CDU und Bernd Schäfer SPD
3 Bilder

Erzbischof trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Bergkamen ein

Seine erste Firm-und Visitationsreise durch das Dekanat Unna führte den Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker auch nach Bergkamen. Dort stattete er Bürgermeister Roland Schäfer einen Besuch im Rathaus ab und trug sich im Beisein der Fraktionsvorsitzenden und des Pastors Thorsten Neudenberger in das goldene Buch der Stadt Bergkamen ein. Nach einem kurzen Einblick in die Geschichte der ehemals „größten Bergbaustadt Europas“, durch Bürgermeister Roland Schäfer ging es dann um die katholische...

  • Bergkamen
  • 07.11.17
Überregionales
Gruppenbild mit Bischof

Bischof weiht erstes gemeinsames Banner der Ehrengarde

Die Ehrengarde St. Frintrop begeht einen nicht alltäglichen Geburtstag. 120 Jahre alt wurde die Gemeinschaft in diesen Tagen alt. Ein Anlass, den es gebührend zu feiern galt. Gemeinsam mit Ehrengardisten aus Borbeck und umliegenden Gemeinden trafen sich die Mitglieder am Sonntag zum traditionellen Diözesanverbandstag in Frintrop. Den Auftakt machte ein gemeinsamer Gottesdienst. Besonderer Gast war Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck. Er feierte die Messe mit den Gardisten und segnete auch das neue...

  • Essen-Borbeck
  • 14.06.17
Politik
"Bildet Euch weiter", rät Igor Isaev jungen Migranten, die in Deutschland Fuß fassen möchten. Er selbst absolvierte nach der Fachoberschulreife eine Ausbildung und sucht jetzt eine Arbeitsstelle als Kfz.-Mechatroniker.
5 Bilder

"Nie die Hoffnung verlieren"

Das Thema Arbeit rückt die Katholische Kirche traditionell zum Josefstag am 19. März in den Mittelpunkt. Ausbildung und Integration von Flüchtlingen widmete der Jugendmigrationsdienst im Caritasverband für den Kreis Unna jetzt im Vorfeld eine Gesprächsrunde, an der Bischof Matthias König (Bistum Paderborn) und Oliver Kaczamrek (MdB, SPD) teilnahmen. Aus erster Hand über Erfolge, aber auch Probleme bei der Integration zu informieren, war das Ziel des JMD im Caritasverband. An Beispielen von rund...

  • Holzwickede
  • 15.03.17
  • 1
Überregionales
Weihbischof Rolf Steinhäuser mit seinem neuen Bischofsstab.

Düsseldorfer Bischofsstab für Kölner Weihbischof - Das Geschenk der Stadtkirche wurde von Bert Gerresheim gestaltet

„Dieser Bischofsstab ist unser Dank für deine segensreiche Tätigkeit in Düsseldorf und er soll dir zugleich als Erinnerung dienen an die Menschen, denen du hier begegnet bist.“ Mit diesen Worten überreichte Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes den neuen Bischofsstab an Weihbischof Rolf Steinhäuser. Der Bischofsstab war das Geschenk der Katholischen Stadtkirche zu seiner Bischofsweihe. Die Gestaltung hatte der bekannte Künstler Bert Gerresheim übernommen. Monsignore Rolf Steinhäuser war von...

  • Düsseldorf
  • 27.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.